Arzt ohne Gewissen

Arzt ohne Gewissen

BR Deutschland 1959, Spielfilm

Comments

Have you seen this film? Then share your thoughts with us!

Der Dr. Jekyll in Professor Lund

„Unwertes Leben“ - dieses furchtbare Naziwort steht im Hintergrund des Films aus dem Arztmilieu. Professor Lund (Ewald Balser) möchte nicht nur die Krankheiten besiegen, sondern auch den Tod. Er will Herzen verpflanzen. Dazu hat er sich der Mithilfe des ehemaligen KZ-Arztes Stein (beeindruckend ekelhaft: Wolfgang Kieling) versichert. Lund - ganz seriös, angeblich nur am medizinischen Fortschritt interessiert - will jetzt das Leben einer berühmten Sängerin (Cornell Borchers) retten. Dazu braucht er ein „frisches“ Herz. Und lässt eine Patientin aus dem Krankenhaus entführen, um sie zu töten. „Ist ja nur eine Amateurnutte“, sagt Stein. Folgender Dialog entspinnt sich zwischen diesem „Arzt“ und dem Fahrer des Wagens, mit dem Stein die junge Frau entführte. - Der Fahrer: „Ich hab niemanden fertig gemacht, der mir nichts getan hat, Herr Obersturmführer“. - Stein: „Du Schwein, du hast deine eigenen Kameraden verraten im KZ und jetzt willst du mir Daumenschrauben ansetzen?“ - Der Fahrer: „Ich bin bloss nen Krimineller gewesen. Was sie waren, ist schlimmer. Oder wissen sie nicht mehr, wie sie die Leute ins Eiswasser gesteckt haben damals, nackt und sie haben geschrien und gewimmert wie die Kinder und Sie haben keine Miene verzogen“. - Diese Verquickung des dunkelsten Kapitels unserer Geschichte mit einer auf Sensation getrimmten Fabel macht den ganzen Film unangemessen. Wie kann sich ein vorgeblich seriöser Arzt anheischig machen, über den Wert eines Lebens zu befinden? Der honette Professor ist einfach nur ein Mörder und anstatt sich der Verantwortung zu stellen, die er für sich wortreich einfordert, stiehlt er sich davon und nimmt Gift. Ewald Balser spielt diese Rolle in der Manier seines „Sauerbruch“-Films - honett, seriös, vertrauenerweckend. Da gibt es keine zweite Ebene, nichts Abgründiges im Charakter dieses Professor Lund, nichts, was auf die „Jekyll“-Seite eines schizophrenen Charakters schliessen liesse, keinerlei Gewissen. - Das Thema Herztransplantation blieb. Der Film sollte allerdings besser vergessen werden.

Credits

Director:Falk Harnack
Screenplay:Werner P. Zibaso
Director of photography:Helmuth Ashley
Editing:Walter Boos
Music:Siegfried Franz
  
Cast: 
Ewald BalserProfessor Lund
Wolfgang PreissDr. Westorp
Barbara RüttingDr. Marianne Cordt
Cornell BorchersSabine
Wolfgang KielingDr. Stein
Erica BeerHarriet Owen
Karin BaalBirke Sawatzki
Walter JacobKriminalkommissar Nobis
Emmerich SchrenkKriminalassistent Pastor
Giorgio ListuzziPaolo Terruzzi
Agnes WindeckJane
Wolfried LierJakubeit
Lina CarstensFrau Kleinhans
Ima MuraKupplerin
Asikin NazirAssistent Habib
Reinhold BerntHauptwachtmeister
Ado RieglerPolizeiarzt
Monika JohnKrankenschwester
Alexander HunzingerPriester
Hans Jürgen DiedrichPaul Schramm
Rolf KralovitzHotelportier
Gernot DudaPolizist (ungenannt)
Reinhard Glemnitz
  
Production company:KG Divina-Film GmbH & Co. (München)
Producer:Ilse Kubaschewski

All Credits

Director:Falk Harnack
Screenplay:Werner P. Zibaso
Story:F. D. Andam
Director of photography:Helmuth Ashley
Camera operator:Franz X. Lederle
Still photography:Karl Bayer
Production design:Hans Berthel, Robert Stratil
Costume design:Ingeborg Grützner
Editing:Walter Boos
Sound:Carl Becker
Music:Siegfried Franz
  
Cast: 
Ewald BalserProfessor Lund
Wolfgang PreissDr. Westorp
Barbara RüttingDr. Marianne Cordt
Cornell BorchersSabine
Wolfgang KielingDr. Stein
Erica BeerHarriet Owen
Karin BaalBirke Sawatzki
Walter JacobKriminalkommissar Nobis
Emmerich SchrenkKriminalassistent Pastor
Giorgio ListuzziPaolo Terruzzi
Agnes WindeckJane
Wolfried LierJakubeit
Lina CarstensFrau Kleinhans
Ima MuraKupplerin
Asikin NazirAssistent Habib
Reinhold BerntHauptwachtmeister
Ado RieglerPolizeiarzt
Monika JohnKrankenschwester
Alexander HunzingerPriester
Hans Jürgen DiedrichPaul Schramm
Rolf KralovitzHotelportier
Gernot DudaPolizist (ungenannt)
Reinhard Glemnitz
  
Production company:KG Divina-Film GmbH & Co. (München)
Producer:Ilse Kubaschewski
Line producer:F. D. Andam
Unit production manager:Werner Fischer
Original distributor:Gloria-Filmverleih GmbH (München)
Length:2603 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,66
Picture/Sound:s/w, Ton
Rating:FSK-Prüfung (DE): 20.08.1959, 20347, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei
Screening:Kinostart (DE): 04.09.1959;
Uraufführung (DE): 04.09.1959, Köln, Ufa-Palast

Titles

Originaltitel (DE) Arzt ohne Gewissen

Versions

Original

Length:2603 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,66
Picture/Sound:s/w, Ton
Rating:FSK-Prüfung (DE): 20.08.1959, 20347, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei
Screening:Kinostart (DE): 04.09.1959;
Uraufführung (DE): 04.09.1959, Köln, Ufa-Palast
 

Overview

Materials

Literature

KOBV-Suche