Der Kapitän

Der Kapitän

BR Deutschland 1971, Spielfilm

Comments

Have you seen this film? Then share your thoughts with us!

"Nur raus hier"

Nach „Schloss Gripsholm“ fältt es schwer, sich diesem vorletzten Film Kurt Hoffmanns zu nähern, ohne moros zu werden. Der selbstgewählte Abstieg eines Meisters der filmischen Unterhaltung, der in den fünfziger Jahren den Höhepunkt seiner Karriere erlebte und in den sechzigern (zwei Ausnahmen!) still und konsequent seinen eigenen Abstieg inszenierte. Das Glück scheint ihn verlassen zu haben - in der Stoffwahl, in der Ausführung, in allem. Seinem langjährigen Kameramann Richard Angst verdanken wir erstaunliche Erkennntisse über den „Westentaschen-Diktator“ Kurt Hoffmann. Ging er so mit seinen Leuten um? Konnte er so schroff sein? (unveröffentlichtes MS in der Kinemathek Berlin). Doch zurück zum „Kapitän“. Dass es Argumente für eine Kreuzfahrt gibt, wird täglich durch die steigenden Buchungszahlen belegt. Dass es kein Argument für das menschliche Tohuwabohu auf einer Kreuzfahrt gibt, so wie es in diesem Film angezettelt wird, wird hier bewiesen. Was soll man denn anerkennen? Dass sich die Darsteller Joseph Offenbach, Horst Tappert und Hans Korte auszeichnen? Dass Johanna Matz gut aussieht und warmherzig dem Rühmann wenigstens zu einigen eindrucksvollen Szenen verhilft? Es gibt wahrscheinlich keinen Kurt-Hoffmann-Film, in dem nicht auch sein Regietalent sichtbar wird. Hier ist es der Schluss. Keine großen Worte, nur ein Bild auf dem Schreibtisch stattdessen. Aber reissen die letzten 10 Sekunden einen ganzen Film heraus? Als Hoffmann von den Oberhausenern als Opas Kino identifiziert wurde, und er sich nicht zu wehren verstand, sondern sich gekränkt zurückzog, da hätte dieser Film den letzten Beweis antreten können. Was ist nun der „Kapitän“? Klamauk, eine unglaublich platte Story, Rühmann als bedrängter Frauenheld mit einer nackten Teri Tordai im Bett, eine betrügerische Intrige, ach nein, es lohnt sich nicht, das Alles aufzuzählen. Dieser Hoffmann-Film lässt sich mit dem beherzten Aufschrei quittieren: „Niemals in diesem Leben eine Kreuzfahrt!“ Ob eine solche Reaktion beabsichtigt war?

Credits

Director:Kurt Hoffmann
Screenplay:Franz Seitz
Director of photography:Ernst Wild
Editing:Ingrid Bichler
Music:James Last
  
Cast: 
Heinz RühmannKapitän Ebbs
Johanna MatzClaudia Lund
Horst TappertKonsul Carstens
Ernst StankovskiMeier-Pollex
Horst Janson2.Offizier Jörg Neher
Monika LundiAnette Breitenbach
Hans KorteZahlmeister Prittel
Joseph OffenbachSteward Otto Krümel
Günter PfitzmannOldenburg
Ruedi WalterFriedrich Haas
Margrit RainerFrau Haas
Karl LangeRob E. Anderson
Jane HempelEvelyn Moll
Irina von BentheimPatricia
Teri TordaiIlona Porter-Almassy
  
Production company:Franz Seitz Filmproduktion (München), Terra-Filmkunst GmbH (Berlin)
Producer:Franz Seitz

All Credits

Director:Kurt Hoffmann
Assistant director:Jane Hempel
Script supervisor:Jane Hempel
Screenplay:Franz Seitz
based on:Richard Gordon (Roman "The Captain`s Table")
Director of photography:Ernst Wild
Assistant camera:Ernst Stritzinger
Still photography:Karl Reiter
Production design:Werner Schlichting, Isabella Schlichting
Make-up artist:Josef Coesfeld, Sylvia Kramer
Costume design:Eva Maria Gall
Editing:Ingrid Bichler
Sound:Klaus Eckelt
Sound assistant:Heinz Schürer
Music:James Last
  
Cast: 
Heinz RühmannKapitän Ebbs
Johanna MatzClaudia Lund
Horst TappertKonsul Carstens
Ernst StankovskiMeier-Pollex
Horst Janson2.Offizier Jörg Neher
Monika LundiAnette Breitenbach
Hans KorteZahlmeister Prittel
Joseph OffenbachSteward Otto Krümel
Günter PfitzmannOldenburg
Ruedi WalterFriedrich Haas
Margrit RainerFrau Haas
Karl LangeRob E. Anderson
Jane HempelEvelyn Moll
Irina von BentheimPatricia
Teri TordaiIlona Porter-Almassy
  
Production company:Franz Seitz Filmproduktion (München), Terra-Filmkunst GmbH (Berlin)
Producer:Franz Seitz
Unit production manager:Walter Tjaden
Location manager:Karl Friedrich Grund
Length:2537 m, 93 min
Format:35mm, 1:1,66
Picture/Sound:Eastmancolor, Ton
Rating:FSK-Prüfung (DE): 22.10.1971, 44085, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Screening:Uraufführung (DE): 28.10.1971, Frankfurt am Main

Titles

Originaltitel (DE) Der Kapitän

Versions

Original

Length:2537 m, 93 min
Format:35mm, 1:1,66
Picture/Sound:Eastmancolor, Ton
Rating:FSK-Prüfung (DE): 22.10.1971, 44085, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Screening:Uraufführung (DE): 28.10.1971, Frankfurt am Main