Axel Ranisch moderiert 16. Verleihung der First Steps Awards

28.07.2015 | 12:54 Uhr

Axel Ranisch moderiert 16. Verleihung der First Steps Awards

Der Regisseur, Schauspieler und Drehbuchautor Axel Ranisch wird die 16. Verleihung der First Steps Awards am 14. September 2015 in Berlin im Stage Theater am Potsdamer Platz moderieren.

Axel Ranisch, dessen Tragikomödie "Alki Alki" gerade auf dem Filmfest München seine Weltpremiere feierte, war 2012 mit seinem legendärem Abschlussfilm "Dicke Mädchen" für den First Steps Award nominiert.

Musikalisch begleitet wird Axel Ranisch bei seinem Moderationsdebüt vom deutsch-französischen Underground-Pop-Duo Stereo Total, in deren Musik sich laut First Steps "Berliner genialer Dilettantismus und französisches 'Je m'en fous' spiegeln. Françoise Cactus und Brezel Göring treffen zwar nicht den Geschmack der Mehrheit, das aber seit 20 Jahren und auf allen fünf Kontinenten."

Axel Ranisch:
"First Steps ist 'ne ganz schön große Nummer. Mein Herz bubbert vor Freude und Stolz, vor Neugier und Nervosität. Dass ich meine geliebte Oma Ruth Bickelhaupt neben mir auf der Bühne weiß, beruhigt mich. Und mit unglaublichem Glück erfüllt mich, dass ich mit zwei Idolen meiner Kindheit (neben Beethoven und Rachmaninoff) durch den Abend führen darf: Françoise Cactus und Brezel Göring von Stereo Total!"

Axel Ranisch wurde 1983 als dickes Kind zweier Leistungssportler in Berlin-Lichtenberg geboren. Mit 18 Jahren erkrankte er unheilbar am Virus Film. 2011 beendete er sein Regiestudium an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg mit dem No-Budget-Spielfilm "Dicke Mädchen" (geschätzte Produktionskosten: 517 Euro), der weltweit zahlreiche Preise gewann und für den First Steps Award nominiert war. Weitere Spielfilme folgten bald: "Ich fühl mich Disco", "Reuber", "Alki Alki". Axel Ranisch war Mitautor der Rosa-von-Praunheim-Hommage "Rosakinder" und Mitbegründer der Produktionsfirma "Sehr gute Filme". Seit 2013 inszeniert er außerdem Opern und verkörpert in der Krimireihe "Zorn" den fleißigen Kriminalkommissar Schröder.

First Steps, der wichtigste deutsche Nachwuchspreis, wird seit 2000 jährlich an Abschlussfilme von Filmschulen in den deutschsprachigen Ländern vergeben. Die First Steps Awards 2015 sind mit insgesamt 92.000 Euro dotiert. Der Preis präsentiert der Branche das hohe kreative Potenzial des Nachwuchses und erleichtert den Absolventen und Absolventinnen die "ersten Schritte" in den Beruf. Die Verleihung der 16. First Steps Awards findet am Montag, den 14. September 2015 im Stage Theater am Potsdamer Platz statt.

Der Deutsche Nachwuchspreis First Steps wurde 1999 als private Initiative der Filmwirtschaft von den Produzenten Bernd Eichinger und Nico Hofmann ins Leben gerufen. Er wird heute veranstaltet von der Deutschen Filmakademie e.V. mit Unterstützung der vier Gründungspartner UFA Fiction, Mercedes-Benz, ProSiebenSat.1 TV Deutschland und Spiegel TV. Allen gemeinsam ist der Wunsch, den Filmnachwuchs sinnvoll und effektiv zu fördern.

Quelle und weitere Informationen: www.firststeps.de



M T W T F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Personen