FFA vergibt 345.000 Euro für Drehbuchförderung

21.08.2012 | 16:33 Uhr

FFA vergibt 345.000 Euro für Drehbuchförderung

Die Drehbuchkommission der FFA hat unter dem Vorsitz von Markus Bräutigam in ihrer 122. Sitzung in Berlin 11 Drehbücher und drei Treatments gefördert. Die Bewilligungen fielen u.a. auf vielversprechendes Family-Entertainment und emotionale Dramen. Insgesamt lagen der Kommission 59 Anträge vor.

Mit der Förderung des Drehbuchs "Das Moorhuhn – Der Film" setzt die Kommission hohe Erwartungen auf das Kinopotential des gleichnamigen Kult-Computerspiels. Das Leinwandabenteuer um das verrückte Huhn, das seit der Jahrtausendwende auf dem Computermarkt einen wahren Hype entfachte, entsteht aus der Feder von Douglas und Daniel Welbat ("7 Zwerge"). Family-Entertainment vom Feinsten verspricht auch das geförderte Drehbuch "Der Schwanenprinz", ein romantisches Animationsabenteuer in 3D von Oliver Huzly ("Konferenz der Tiere"). "Autoren der Berliner Schule" und "Zweiter Weltkrieg" sind der gemeinsame Nenner zweier weiterer geförderter Drehbücher: In "Phoenix", dem neuen Drehbuch von Christian Petzold ("Barbara"), geht es um eine totgeglaubte Ausschwitz-Überlebende, die nach einer Gesichtsoperation ihren Mann wiedertrifft und sich nicht zu erkennen gibt. Das geförderte Drehbuch "Kalte Schulter" von Christoph Hochhäusler ("Unter dir die Stadt") handelt vom Drama einer Mutter, gespielt von Isabelle Huppert, die sich im besetzten Frankreich mit der deutschen Geheimpolizei einlässt.

Drehbücher

"Das Moorhuhn – Der Film"
Autoren: Douglas und Daniel Welbat
Produktion: Nova Entertainment GmbH, Hamburg
€ 45.000 Euro

"Der Schwanenprinz"
Autor: Oliver Huzly
Produktion: Iris Productions Deutschland, München
€ 30.000 Euro

"Phoenix"
Autor: Christian Petzold
Produktion: Schramm Film Koerner & Weber GbR, Berlin
€ 30.000 Euro

"Kalte Schulter"
Autor: Christoph Hochhäusler
€ 30.000 Euro

"Hasta la Vista"
Autor: Justus von Dohnányi
Produktion: Tyche Film, Berlin
€ 30.000 Euro

"Deutsches Theater"
Autor: Bernd Lichtenberg
Produktion: X Filme Creative Pool Gmbh, Berlin
€ 30.000 Euro

"Die verbotene Stadt"
Autor: Heiko Schier
Produktion: Caligari Film-und Fernsehproduktion GmbH, München
€ 30.000 Euro

"Arijuna"
Autor: Josef Rusnak
Produktion: Barry Films GmbH, Berlin
€ 30.000 Euro

"Esperanza"
Autorin: Julia Wolf
Produktion: Rohfilm GmbH, Berlin
€ 20.000 Euro

"Spied Upon"
Autor: Jason Kirkpatrick
Produktion: ma.ja.de filmproduktion GmbH, Leipzig
€ 20.000 Euro

"System…Error"
Autor: Florian Opitz
Produktion: Atmosfilm West, Köln
€ 20.000 Euro

Treatments

"Der Hund begraben"
Autor: Sebastian Stern
Produktion: Gloryfilm GmbH, München
€ 10.000 Euro

"Jenseits"
Autor: Sven Severin
€ 10.000 Euro

"Mascara"
Autoren: Anna und Dietrich Brüggemann
Produktion: Kundschafter Filmproduktion GbR, Berlin
€ 10.000 Euro

Die nächste Sitzung der Drehbuchkommission findet am 27. und 28. November statt. Antragsfrist für diese Sitzung ist der 15. Oktober.

Quelle: www.ffa.de

M T W T F S S