Filmfestival Max Ophüls Preis 2009

23.01.2009 | 14:18 Uhr

Filmfestival Max Ophüls Preis 2009



Vom 26.01. bis zum 01.02.2009 findet in Saarbrücken das 30. Filmfestival Max Ophüls Preis statt.


Das Festival engagiert sich seit seiner Gründung für den jungen deutschsprachigen Film. Es versteht sich als wichtigstes Forum für die Förderung neuer Talente aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und kann für sich beanspruchen, das einzige explizite Nachwuchsfilmfestival im deutschsprachigen Raum zu sein.

Die Nebenreihe "Spektrum Europa" eröffnet zudem Perspektiven auf die Arbeiten junger Filmemacher/innen aus ganz Europa.

Insgesamt werden beim Filmfestival Max Ophüls Preis Auszeichnungen im Wert von über 90.000 Euro in den Kategorien Langfilm, Kurzfilm und mittellanger Film vergeben.

In diesem Jahr sind im Wettbewerb Langfilm 15 Filme zu sehen, darunter "Der Architekt" von Ina Weisse und "Ganz nah bei Dir" von Almut Getto. Zur fünfköpfigen Jury gehören in diesem Jahr auch die Schauspieler André Erkau und Ulrich Noethen.

Die Preisverleihung mit anschließender Party (ab 22 Uhr) findet am Samstag, 31. Januar 2009 um 20.00 Uhr in der Congresshalle Saarbrücken statt.

Aus Anlass des 30-jährigen Jubiläums des Festivals läuft seit dem 14. Januar 2009 eine Sonderausstellung im Saarländischen Künstlerhaus, bei der unter anderem historische Festivalfotos und die schönsten Original-Festivalplakate zu sehen sind.

Weitere Infos unter:
www.max-ophuels-preis.de

M T W T F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen