Internationale Hofer Filmtage eröffnet

26.10.2005 | 18:41 Uhr

Internationale Hofer Filmtage eröffnet



Mit dem Film "Urlaub vom Leben" von Neele Vollmar werden am heutigen Mittwoch die 39. Internationalen Hofer Filmtage eröffnet.



In der Zeit vom 26. – 30. Oktober werden mehr als 100 Filme auf dem Festival aufgeführt, welches sich als bedeutendes Forum für den jungen deutschen Film etabliert hat.

Diesem Status wird auch durch den "Förderpreis Deutscher Film" Rechnung getragen, der in diesem Jahr erstmals auch in Hof verliehen wird.
Die Initiatoren des Preises, HypoVereinsbank, Bavaria Film und das Bayerische Fernsehen erweitern damit ihr Engagement für den deutschen Film. Ausgezeichnet wird eine herausragende künstlerische Leistung (Produktionsdesign, Schnitt, Kamera, Sound u.a.) in einem deutschen Film, der im Programm der Filmtage Hof gezeigt wird.
Die Entscheidung über den Preisträger trifft eine unabhängige Jury, die von den Preisstiftern eingesetzt wurde.

Als Finalisten wurden folgende Produktionen ausgewählt: "Behind the Couch" (Schnitt: Vincent Assmann), "Polly Blue Eyes" (Musik: Wolfgang Glum), "Unter dem Eis"( Kamera: Jens Hagen), "Drum Bun - Gute Reise" (Schnitt: Christof Schilling) sowie die Kurzfilme "Tigerkraut" (Produktion: Friedrich Böhm, Sven Nuri und Christoph Strunck, Toccata Film) und "Hitzschlag" von Christian Bach (Produktion: Adina Bouwer und Maren Bouwer, Twinpix Filmproduktion).

Der "Förderpreis Deutscher Film Hof" ist mit 10 000 Euro dotiert und wird am 28. Oktober verliehen.

Weitere Informationen unter:
www.hofer-filmtage.de

M T W T F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme