Laurens Straub gestorben

20.04.2007 | 16:52 Uhr

Laurens Straub gestorben



Laut Agenturmeldungen ist der Produzent, Drehbuchautor und Filmemacher Laurens Straub in der Nacht zum Donnerstag im Alter von 62 Jahren in einem Berliner Krankenhaus verstorben.



Anfang der 1970 er Jahre gründete der 1944 in den Niederlanden geborene Straub gemeinsam mit Regisseuren wie Rainer Werner Fassbinder, Wim Wenders, Hark Bohm und Werner Herzog den Filmverlag der Autoren und wurde in der Folge auch dessen Geschäftsführer. Der Filmverlag wurde zum Ausgangspunkt für ein neues deutsches Autorenkino von internationaler Bedeutung.

1979 gründete Laurens Straub mit Christian Friedel und Michael Pakleppa den Filmverleih Filmwelt, der neben erfolgreichen Kinder- und Familienfilmen auch die Monty-Python-Filme von George Harrisons Firma "Hand Made", Stephen Frears "My Beautiful Laundrette" (Mein wunderbarer Waschsalon, 1985) und Filme von Neil Jordan wie "Mona Lisa" (1981) in die deutschen Kinos brachte.

Mitte der 90er Jahre wurde Laurens Straub Teilhaber der Next Film Filmproduktion, die er 1999 vollständig übernahm. Er war als Produzent u.a. mitverantwortlich für die Filme "Das Trio" (1998) von Hermine Huntgeburth, "Fisimatenten" (2000), "Prüfstand 7" (2001) und "Führer Ex" (2002).

Neben seiner Produzententätigkeit lehrte Laurens Straub seit 1986 an der Filmakademie Baden-Württemberg und an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.

M T W T F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen