Sieben Nominierungen zum Europäischen Filmpreis für "Der Ghostwriter"

08.11.2010 | 13:32 Uhr

Sieben Nominierungen zum Europäischen Filmpreis für "Der Ghostwriter"



Am Wochenende hat die Europäische Filmakademie auf dem Filmfestival in Sevilla die Nominierungen für den Europäischen Filmpreis 2010 bekannt gegeben.


Mit sieben Nominierungen geht Roman Polanskis Thriller "Der Ghostwriter", der in französisch-britisch-deutsche Koproduktion entstanden ist, als Favorit ins Rennen. In der Kategorie "Europäischer Film 2010" konkurriert er mit Fatih Akins "Soul Kitchen", den ebenfalls deutschen Koproduktionen "Bal – Honig" (insgesamt drei Nominierungen) und "Lebanon" (fünf Nominierungen), der spanisch-argentinischen Produktion "In ihren Augen" und dem französischen Film "Von Menschen und Göttern".


Auch als "Europäischer Regisseur 2010" ist Roman Polanski nominiert, neben beispielsweise Olivier Assayas für "Carlos". Für den Preis für die beste Schauspielerin sind unter anderen Sibel Kekilli für "Die Fremde" und Sylvie Testud für "Lourdes" nominiert. Zum besten Schauspieler können unter anderen Ewan McGregor ("The Ghostwriter") und Luis Tosar ("Celda 211") gekürt werden.

Weitere Nominierungen erhielt "Der Ghostwriter" für das beste Drehbuch, den besten Schnitt, das beste Szenenbild und die beste Filmmusik.

Ab jetzt werden die 2.300 Mitglieder der EFA die Gewinner wählen. Die Verleihung der 23. Europäischen Filmpreise finden am 4. Dezember in Tallinn/Estland statt.

Quelle und sämtliche Nominierungen:

www.europeanfilmacademy.org

M T W T F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen