Wim Wenders' "Pina" für Europäischen Filmpreis nominiert

18.10.2011 | 12:07 Uhr

Wim Wenders' "Pina" für Europäischen Filmpreis nominiert



Die European Film Academy hat am heutigen 18. Oktober 2011 die Nominierungen in der Kategorie EUROPEAN FILM ACADEMY DOKUMENTARFILM 2010 – PRIX ARTE bekannt gegeben.


Die Nominierungen wurden von einem Komitee festgelegt, das sich aus folgenden Mitgliedern zusammensetzte: Nik Powell, Leiter der britischen Filmschule NFTS und stellvertretender EFA Vorstandsvorsitzender, EFA Vorstandsmitglied Despina Mouzaki (Griechenland), EFA Mitglied Francine Brücher (Schweiz), die Dokumentarfilm-Experten Claas Danielsen (DOK Leipzig – Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm, Deutschland), Ally Derks (Internationales Dokumentarfilmfestival Amsterdam, Niederlande) und Jacques Laurent (Produzent, Belgien) sowie ARTE-Beobachter Martin Pieper.

Nominiert sind:

"Pina", Deutschland
Drehbuch & Regie: Wim Wenders
Produktion: Gian-Piero Ringel & Wim Wenders

"Stand Van De Sterren" ("Position Among the Stars"), Niederlande
Regie: Leonard Retel Helmrich
Drehbuch: Leonard Retel Helmrich & Hetty Naaijkens Produktion: Hetty Naaijkens

"¡Vivan Las Antipodas!", Deutschland / Niederlande / Argentinien / Chile
Drehbuch & Regie: Victor Kossakovsky
Produktion: Heino Deckert


Aus den nominierten Filmen wählen die 2.500 Mitglieder der European Film Academy nun den Gewinner, den die European Film Academy gemeinsam mit dem europäischen Kultursender ARTE bei der Verleihung des 24. Europäischen Filmpreises am 3. Dezember in Berlin bekanntgeben wird. Die Verleihung wird live auf
www.europeanfilmawards.eu übertragen werden.

Der Europäische Filmpreis 2011 wird präsentiert von der European Film Academy e.V. und EFA Productions GmbH und unterstützt durch den Beauftragten der Bundesregierung für Kunst und Medien, die FFA Filmförderungsanstalt, den Hauptstadtkulturfonds, das MEDIA-Programm der EU, Medienboard Berlin-Brandenburg, die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin, Hôtel Concorde Berlin, PanAm Lounge, Pinewood Studios, ŠKODA und TNT Express.

Quelle:
www.europeanfilmacademy.org

M T W T F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen