Lichtjahre

Lichtjahre

Deutschland 2010-2012, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Als der Astronaut Finn die Nachricht erhält, auf eine lang ersehnte Mission ins All reisen zu dürfen, beginnt sich sein Geisteszustand allmählich zu verändern. Immer wieder wird sein Verstand von alptraumartigen Sinnestäuschungen seiner bevorstehenden Weltraummission heimgesucht. Je mehr Finn die Bedeutung dieser Ereignisse entschlüsselt, desto intensiver ahnt er, dass es für ihn um viel mehr geht, als um die Entscheidung, ins All zu reisen oder nicht.

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2012

Comments

Have you seen this film? Then share your thoughts with us!

Credits

All Credits

Director:Florian Knittel
Script supervisor:Manfred Behrndt, Sebastian Cordes
Screenplay:Christian Fehling
Director of photography:Tobias Jall
Assistant camera:Albrecht von Grünhagen
Steadycam operator:Andreas Kielb
Optical effects:Martin Backhaus, Andreas Feix
Lighting design:Stephan Burchardt
Gaffer:Christina Heeck
Set design:Natalie van Nes (Szenenbild)
Make-up artist:Janine Burg
Costume design:Ulé Barcelos
Editing:Dominik Kattwinkel
Sound editor:Jürgen Gladitsch
Sound design:Jürgen Gladitsch
Sound:Jürgen Gladitsch
Sound assistant:Alex Rubin
Audio mixing:Jürgen Gladitsch
Music:Malcolm Kemp
  
Cast: 
Benjamin GrüterFinn
Bettina KurthMaja
Maximilian HeimNoah
Mathis ReinhardtRuven
  
Production company:Filmakademie Baden-Württemberg GmbH (Ludwigsburg)
Producer:Teymour Tehrany
Unit production manager:Damina J. Veg
Location manager:Cornelius Schick
Length:25 min
Picture/Sound:Farbe, Dolby
Screening:Uraufführung (DE): 01.2012, Saarbrücken, Max Ophüls Preis - Wettbewerb

Titles

Originaltitel (DE) Lichtjahre

Versions

Original

Length:25 min
Picture/Sound:Farbe, Dolby
Screening:Uraufführung (DE): 01.2012, Saarbrücken, Max Ophüls Preis - Wettbewerb
 

Awards

Studio Hamburg Nachwuchspreis 2012
Publikumspreis, Bester Kurzfilm
 

Overview

Current News

01.06.2012 | 11:01 Uhr

Literature

KOBV-Suche