Renate

Renate

Deutschland 2013/2014, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Renate, eine feine ältere Dame, sitzt mit ihren Freunden am liebevoll gedeckten Wohnzimmertisch und hält ein Kaffeekränzchen ab. Doch auf einmal verändern sich Gegenstände im Zimmer, die feine Gesellschaft entpuppt sich als traurige Runde im Aufenthaltsraum eines Altersheims. Renate ist dement. Sie möchte ihren Sohn sprechen, der sie aus dieser für sie feindlichen Umgebung herausholen soll. Sie hat bereits ihre Habseligkeiten zur Abreise hergerichtet und erwartet ihn sehnsüchtig. Doch als die Tür aufgeht, ist es nur ihr Pfleger. Als Renate ihn mit ihrem Sohn verwechselt, nutzt dieser den Umstand, um sie davon zu überzeugen, im Heim zu bleiben.

Quelle: 48. Internationale Hofer Filmtage 2014

Comments

Have you seen this film? Then share your thoughts with us!

Credits

All Credits

Director:Lukas Baier
Screenplay:Lukas Baier
Director of photography:Til Wittneben
Editing:Lukas Baier
Sound:Ozan Mermer, Sabine Koder
Music:Sebastian Fitz
  
Cast: 
Christine OstermayerRenate
Matthias LierPfleger Andreas
Heide AckermannHerta
Doris Buchrucker
  
Production company:Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF) (München)
Producer:Lukas Baier
Unit production manager:Matthias Ziegler, Steffen Rodewoldt
Length:12 min
Format:DCP, 16:9
Picture/Sound:Farbe, Stereo
Screening:Aufführung (DE): 30.10.2014, Biberach, Filmfest

Titles

Originaltitel (DE) Renate

Versions

Original

Length:12 min
Format:DCP, 16:9
Picture/Sound:Farbe, Stereo
Screening:Aufführung (DE): 30.10.2014, Biberach, Filmfest
 

Awards

Stadt München 2014
Starter Filmpreis, Produktion
 

Overview

Literature

KOBV-Suche