Unterwäschelügen

Unterwäschelügen

Deutschland 2014-2016, Spielfilm

Inhalt

Zwei Frauen stehen im Mittelpunkt des Films: Mela ist Künstlerin, Leila versteht sich als selbstbewusste Nymphomanin und vergisst gelegentlich, das Honorar von ihren Kunden einzufordern. Ihr männlicher Widerpart Henning ist ein galanter, wenngleich großmäuliger Schwätzer. Zwischen ihnen entsteht eine aufregende und stürmische Ménage-à-trois – mitten in München.

Quelle: Deutsches Filmmuseum

Comments

Have you seen this film? Then share your thoughts with us!

Credits

All Credits

Director:Klaus Lemke
Screenplay:Klaus Lemke
Director of photography:Paulo da Silva
Editing:Florian Kohlert
Sound:Joao Paulo da Silva
Miscellaneous:Henning Gronkowski (Künstlerische Mitarbeit)
Music:Jonas Imbery, Malakoff Kowalski, DJ Hell, Dietrich Brüggemann
  
Cast: 
Henning Gronkowski
Mela Feigenbaum
Leila Lowfire
Marco Barotti
Raffael Betzler
Judith Paus
Andrea Christina Furrer
Wolfgang Flatz
DJ Hell
Oliver Rath
  
Production company:KLF Klaus Lemke Filmproduktion (München)
in co-production with:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Producer (TV):Stefanie von Heydwolff (ZDF)
Shoot:05.2014: Berlin
Original distributor:daredo media GmbH (Mannheim)
Length:81 min
Format:DCP, 16:9
Picture/Sound:Farbe, Stereo
Screening:Uraufführung (DE): 29.06.2016, München, Filmfest

Titles

Originaltitel (DE) Unterwäschelügen
Schreibvariante Unterwäsche-Lügen

Versions

Original

Length:81 min
Format:DCP, 16:9
Picture/Sound:Farbe, Stereo
Screening:Uraufführung (DE): 29.06.2016, München, Filmfest