Synkope

Synkope

Deutschland 2010/2011, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Matthias hat zur Verlobung seiner Tochter Lina ein aufwendiges Abendessen organisiert. Neben dem jungen Paar sind seine Ex-Frau und deren neuer Mann Christoph zu Gast. Matthias ist der einzige Single, umgeben von zwei glücklichen Beziehungen. Obwohl er sich um die Zuneigung seiner Tochter bemüht, merkt er, dass sie mit allen anderen vertrauter umgeht als mit ihm. Vor allem die Nähe zu Christoph macht ihn eifersüchtig. Im Rausch des Weines beginnt Matthias die Flucht nach vorne.
Quelle: Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2011

Comments

Have you seen this film? Then share your thoughts with us!

Credits

All Credits

Director:Nora Fingscheidt
Screenplay:Carl Gerber, Nora Fingscheidt
Director of photography:Roy Imer
Editing:Stephan Bechinger
Sound design:Sven Jensen-Brakelmann
Sound:Sven Jensen-Brakelmann
Music:Sven Jensen-Brakelmann, John Gürtler
  
Cast: 
Kim RiedleLina
Holger DaemgenChristoph
Peter BenedictMatthias
Kerstin Reimann
Christian Blümel
  
Production company:Filmakademie Baden-Württemberg GmbH (Ludwigsburg)
Producer:Sarah Schmidt, Nicole Springstubbe
Length:25 min
Format:HDCam, 1:1,75
Picture/Sound:Farbe, Stereo
Screening:Uraufführung (DE): 19.01.2011, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis

Titles

Originaltitel (DE) Synkope

Versions

Original

Length:25 min
Format:HDCam, 1:1,75
Picture/Sound:Farbe, Stereo
Screening:Uraufführung (DE): 19.01.2011, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis
 

Awards

FBW 2012
Kurzfilm des Monats
Prädikat: besonders wertvoll
 

Overview

More at filmportal

Literature

KOBV-Suche