Anjorka Strechel

Anjorka Strechel

Darstellerin
*12.01.1982 Lüneburg

Biography

Anjorka Strechel, geboren 1982 in Osnabrück, begann nach dem Abitur ein Schauspielstudium an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater, das sie 2005 erfolgreich abschloss. Bereits während ihres Studiums war sie auf Hamburger Theaterbühnen, etwa am Thalia Theater, zu sehen. Direkt im Anschluss an ihr Studium wurde Strechel festes Ensemblemitglied am Theater Osnabrück, wo sie unter anderem in Inszenierungen von "Frühlings Erwachen", der "Dreigroschenoper" oder "Bunbury" auf der Bühne stand.

Neben ihrer Theatertätigkeit spielte Strechel gelegentlich auch in TV-Produktionen wie "Tatort: Das namenlose Mädchen" (2007). Ihr Kinodebüt gab sie 2008 mit der Hauptrolle in Nana Neuls Liebesgeschichte "Mein Freund aus Faro".

Für die russische Produktion "Kraj" von Aleksej Uchitel, die ins Rennen um den Oscar als bester fremdsprachiger Film ging und für den Golden Globe nominiert wurde, erhielt Strechel 2010 den russischen Filmpreis "Goldener Adler" als beste Hauptdarstellerin. Neben zahlreichen weiteren Theaterrollen war sie im Fernsehen dann unter anderem 2011 in einer Episodenhauptrolle der Serie "Der Kriminalist" (Folge "Sucht") unter der Regie von Filippos Tsitos zu sehen und spielte im Kino 2012 eine Hauptrolle in Constanze Knoches Drama "Die Besucher". In der 5 Staffel der SAT.1-Comedyserie "Danni Lowinski", die im Herbst 2013 in Dreh geht, übernimmt sie die durchgehende Rolle der "Hashtag".

Im Kino startete zum Jahresbeginn 2014 Ramon Zürchers ungewöhnliche, stilisierte Familienskizze "Das merkwürdige Kätzchen", die auf der Berlinale 2013 zum Geheimtipp avanciert war und in der Anjorka Strechel eine weitere Hauptrolle spielt.

Filmography

2016/2017 Muttertag
Cast
 
2016 Valentin
Cast
 
2014 Vielleicht
Cast
 
2011/2012 Die Besucher
Cast
 
2011-2013 Das merkwürdige Kätzchen
Cast
 
2007/2008 Mein Freund aus Faro
Cast
 
2006/2007 Das namenlose Mädchen
Cast
 
2005 Vorwärts wie Rückwärts
Cast