Lapislazuli - im Auge des Bären

Lapislazuli - im Auge des Bären

Österreich / Deutschland / Luxemburg 2005/2006, Spielfilm

Inhalt

Mitten in der Bergwildnis der Alpen schlägt ein glühender Meteorit in einen Gletscher ein und erweckt einen im Eis eingefrorenen Neandertalerjungen zu neuem Leben. Dieser Junge, Bataa, begegnet Sophie, einem von einer Ferienhütte in den Bergen ausgerissenen Mädchen. Anfangs scheinen beide durch Sprache und Zeit getrennt, doch entdecken sie schnell Gemeinsamkeiten: Sophie hat ihre Mutter verloren und kann sich in ihrer neuen Patchworkfamilie nicht zurechtfinden, und auch Bataa fühlt sich verlassen und sehnt sich nach seiner Familie. Beide brauchen einander und erleben eine ganz besondere Freundschaft, die urplötzlich in Gefahr gerät, als Wissenschaftler die zwei aufspüren und Bataa wie ein wildes Tier einfangen wollen.


Sophie hilft ihm zu fliehen. Sie verstecken sich in einer uralten, geheimen Höhle, einer heiligen Stätte der Neandertaler, in der sich Bataa nach einem geheimnisvollen Ritus die Haare mit Lapislazuli blau färbt. Als Bataa krank wird, überredet Sophie ihren Freund, mit ihr ins Tal zu gehen. Doch je mehr sich die beiden der modernen Zivilisation nähern, desto schlimmer wird Bataas Erkrankung. Sophie muss erkennen, dass Bataa für unsere heutige Welt nicht geschaffen ist, und es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit…

Quelle: 56. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Comments

Have you seen this film? Then share your thoughts with us!

Credits

All Credits

Director:Wolfgang Murnberger
Assistant director:Hanuš Polak jr.
Screenplay:Volker Krappen, Wolfgang Murnberger
Director of photography:Fabian Eder
Camera operator:Adi Essl
Assistant camera:Richard Wagner
Still photography:Petro Domenigg
Lighting design:Martin Winna
Set design:Christoph Kanter
Construction manager:Adi Essl
Make-up artist:Michaela Oppl, Ronaldo Cosmo, Birger Laube
Costume design:Martina List
Editing:Britta Nahler
Assistant editor:Linda Reif
Sound:Frank Heidbrink
Sound assistant:Christopher Horn, Hadon Install
Audio mixing:Frank Heidbrink, Alfonso Raposo
Casting:Markus Schleinzer, Faith Martin
Music:Mischa Krausz
  
Cast: 
Clarence John RyanBataa
Julia KrombachSophie
Paula NockerLizzy
Hans-Werner MeyerTom
Lena StolzeChristine
Christoph WaltzCzerny
Gregor BloébHeckl
Vadim GlownaEinsiedler
Johannes NikolussiBergpolizist
Barbara WeberHüttenwirtin
Erich SchröckTaxifahrer
Martin Strele1. Polizist
Thomas Kamper2. Polizist
Walter LudlRettungsfahrer
Malik LarcherBataas Double
  
Production company:DOR Film Produktionsgesellschaft mbH (Wien)
in co-production with:DOR Film-West Produktionsgesellschaft mbH (München), Krebs & Krappen Film (Hamburg), Samsa Film S.a.r.l. (Bertrange)
Producer:Danny Krausz, Kurt Stocker
Co-Producer:Claudia Krebs, Volker Krappen, Gerd Huber, Jani Thiltges
Line producer:Manfred Fritsch, Gerd Huber
Unit production manager:Alfred Deutsch
Location manager:Ulrich Schiefer
Shoot:20.06.2005-13.08.2005: Zillertal (Tuxertal, Schlegeis, Floiten, Mayrhofen), Insbruck und Umgebung, Wien
Original distributor:Twentieth Century Fox of Germany GmbH (Frankfurt am Main)
Funding:FilmFörderung Hamburg GmbH (Hamburg), Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (Stuttgart), Kuratorium Junger Deutscher Film (Wiesbaden), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin), Österreichisches Filminstitut (ÖFI) (Wien), Filmfonds Wien (Wien), Cine Tirol (AT), Film Fund Luxembourg (Luxembourg), Eurimages der EU (Strasbourg)
Length:106 min
Format:35mm, 1:2,35
Picture/Sound:Farbe, Dolby SRD
Rating:FSK-Prüfung: 23.03.2006, 105694, ohne Altersbeschränkung, feiertagsfrei
Screening:Uraufführung: 14.02.2006, Berlin, IFF - Kinderfilmfest;
Kinostart (DE): 05.10.2006

Titles

Originaltitel (AT DE) Lapislazuli - im Auge des Bären
Arbeitstitel (AT DE) Lapislazuli

Versions

Original

Length:106 min
Format:35mm, 1:2,35
Picture/Sound:Farbe, Dolby SRD
Rating:FSK-Prüfung: 23.03.2006, 105694, ohne Altersbeschränkung, feiertagsfrei
Screening:Uraufführung: 14.02.2006, Berlin, IFF - Kinderfilmfest;
Kinostart (DE): 05.10.2006
 

Awards

FBW 2006
Prädikat: wertvoll
 

Overview

Materials

Number of visitors

83.016 (Stand: März 2007)
Quelle: FFA

Literature

KOBV-Suche