1. Mai

1. Mai

Deutschland 2006-2008, Episodenfilm

Inhalt

Ein elfjähriger Türke, zwei Jugendliche aus der Kleinstadt und ein gehörnter Provinzpolizist: Sie alle verschlägt es am 1. Mai nach Kreuzberg, wo wie jedes Jahr die Emotionen hochkochen.

Der kleine Yavuz hungert nach Anerkennung. Er will auf der Demo "einen Bullen plattmachen", um seinen großen Bruder zu beeindrucken. Doch durch die unverhoffte Begegnung mit dem Alt-68er Hary entwickelt sich sein Tag völlig anders als geplant. Die Jungs Jacob und Pelle aus Minden erhoffen sich das große Abenteuer in der Hauptstadt. Sie sind neugierige Krawalltouristen – scheinbar ziellos driftend zwischen Touri-Programm, dem besten Dönerladen Berlins und dem Demonstrationszug des schwarzen Blocks. Polizist Uwe wiederum hat ganz andere Sorgen, als die Krawalle in Kreuzberg beginnen, die er zusammen mit seinen Kollegen deeskalierend begleiten soll: Seine Frau geht fremd, und er steckt mitten in einer handfesten Lebenskrise. Ob der Tipp der Kollegen, sich in einem polizeifreundlichen Puff auf andere Gedanken zu bringen, die erhoffte Erlösung bringt?

Vier Leben, vier unterschiedliche Biografien und Ausgangssituationen. Vier Menschen, die ihren ganz persönlichen 1. Mai erleben, nach dem nichts mehr sein wird wie zuvor.

Quelle: 58. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Sven Taddicken (1. Episode), Jakob Ziemnicki (2. Episode), Carsten Ludwig (3. Episode), Jan-Christoph Glaser (3. Episode)
Drehbuch:Michael Proehl (1. Episode), Oliver Ziegenbalg (2. Episode), Jakob Ziemnicki (2. Episode), Carsten Ludwig (3. Episode)
Kamera:David Schultz (1. Episode), Daniela Knapp (2. Episode), Daniel Möller (2. Episode), Kolja Raschke (3. Episode)
Standfotos:Jochen Röder
Ausstattung:Juliane Friedrich (Szenenbild (1. Episode)), Christian Sitta (Szenenbild (2. Episode)), Petra Albert (Szenenbild (3. Episode))
Maske:Anne Reinhold (1. Episode), Jil La Monaca (2. Episode), Sandra Leutert (3. Episode)
Kostüme:Christian Röhrs (1.+3. Episode), Juliane Maier (2. Episode)
Schnitt:Carsten Eder, Jan-Christoph Glaser, Andreas Radtke (1. Episode), Sebastian Marka (2. Episode), Sarah J. Levine (3. Episode), Jens Klüber (3. Episode)
Ton:Carsten Arnolds (1.+3. Episode), Alexander Heinze (2. Episode)
Ton-Bearbeitung:Ansgar Frerich (Vertonung), Bernhard Köpke (Vertonung)
Mischung:Florian Beck
Casting:Nina Haun, Eva Vollmar
Musik:Christoph Blaser, Dirk Dresselhaus, Steffen Kahles, Rainer von Vielen
  
Darsteller: 
Cemal SubaşıYavuz (1. Episode)
Oktay ÖzdemirNebi (1. Episode)
Peter KurthHarry (1. Episode)
Benjamin HöppnerUwe (2. Episode)
Torsten MichaelisMartin (2. Episode)
Hannah HerzsprungRatte (2. + 3. Episode)
Jacob MatschenzJacob Iling (3. Episode)
Ludwig TreptePelle Pelletier (3. Episode)
Leonie BrandisIngrid
Randy HerbstSchinken Radatz Jr.
Maja SchöneElke
Ozan AkzuBülent
Hassan CharourOrhan
Bärbel SchwarzSpezi
Frank SeppelerBuddy
Hinnerk SchönemannDemonstrant
Mackie HeilmannRamona
Thorsten FörsterDeeskalationspolizist
Judith HoerschClub-Mädchen
Bruno F. ApitzEinsatzleiter
Rüdiger KühmstedtPolizist
Isabell StrauchProstituierte
Dirk Borchardt
Aylin Firat
Steffen Jürgens
Christoph Glaubacker
Maren Scheel
Hans Löw
Sarah Baumann
  
Produktionsfirma:Frisbeefilms GmbH & Co. KG (Berlin), Jetfilm GmbH (Berlin)
in Co-Produktion mit:Hessischer Rundfunk (HR) (Frankfurt am Main), Arte Deutschland TV GmbH (Baden-Baden)
in Zusammenarbeit mit:TeamWorxX Television & Film GmbH (Berlin / Potsdam / München / Ludwigsburg)
Produzent:Jon Handschin, Alexander Bickenbach, Christian Rohde
Co-Produzent:Tobias Bauckhage, Manuel Bickenbach
Redaktion:Barbara Häbe, Jörg Himstedt (Hessischer Rundfunk [HR])
Produktionsleitung:Dorissa Berninger
Aufnahmeleitung:Ronny Engel
Dreharbeiten:09.2006-10.2006: Berlin
Erstverleih:Delphi Filmverleih GmbH (Berlin)
Länge:2697 m, 98 min
Format:HD - überspielt auf 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.04.2008, 113690, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 08.02.2008, Berlin, IFF - Perspektive Deutsches Kino;
Kinostart (DE): 30.04.2008;
TV-Erstsendung (DE FR): 15.05.2010, Arte

Titel

Originaltitel (DE) 1. Mai
Arbeitstitel (DE) 1. Mai - Das Ende vom Lied
Aufführungstitel (DE) Berlin - 1. Mai
Abschnittstitel (DE) 1. Episode: Yavuz
Abschnittstitel (DE) 2. Episode: Uwe
Abschnittstitel (DE) 3. Episode: Der Ausflug

Fassungen

Original

Länge:2697 m, 98 min
Format:HD - überspielt auf 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.04.2008, 113690, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 08.02.2008, Berlin, IFF - Perspektive Deutsches Kino;
Kinostart (DE): 30.04.2008;
TV-Erstsendung (DE FR): 15.05.2010, Arte
 

Übersicht

Bestandskatalog

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (6)

Materialien

Besucherzahlen

9.215 (Stand: Mai 2008)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche