§ 173 St.G.B. Blutschande

§ 173 St.G.B. Blutschande

Deutschland 1929, Spielfilm

Inhalt

In einer kleinen Stadt lebt der Gärtner Martin Hollmann, der mit einer sehr viel älteren Frau verheiratet ist. Als diese stirbt, lernt er ihre Tochter Liesbeth kennen, die etwa in seinem Alter ist. Liesbeth kommt zu ihm ins Haus, und zwischen ihnen entsteht eine tiefe Liebe. Als sie ein Kind erwarten, wollen sie ihre Ehe anmelden. Doch der Amtmann eröffnet ihnen, dass sie gegen § 173 verstoßen und sich der Blutschande schuldig gemacht haben. Sie kommen ins Gefängnis, er für zwei Jahre, sie für sechs Monate. Nach seiner Entlassung kehrt er heim und wird von Nachbarn und Freunden herzlich empfangen, die inzwischen die Ungerechtigkeit des Blutschande-Paragraph eingesehen haben. Doch die beiden Liebenden werden erneut verhaftet und erhalten eine noch härtere Strafe. Liesbeth kann die Schande nicht ertragen und begeht Selbstmord.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:James Bauer
Drehbuch:Herbert Juttke, Georg C. Klaren
Kamera:Karl Hasselmann
Musik:Pasquale Perris (Kino-Musik)
  
Darsteller: 
Walter RillaMartin Hollmann
Erna MorenaMartins Frau Hedwig
Olga TschechowaHedwigs Tochter aus erster Ehe Liesbeth Kröger
Olga LimburgMargot Stein
Greta GraalMargots Tochter Edith
Paul OttoRolf van Heynen
Paul HenckelsAmtmann
Theodor LoosPastor
Max MaximilianGendarm
Ekkehard ArendtGärtnergehilfe
Valy Arnheim
  
Produktionsfirma:Ines Internationale Spielfilm-GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:James Bauer
Drehbuch:Herbert Juttke, Georg C. Klaren
Kamera:Karl Hasselmann
Bauten:Max Heilbronner
Musik:Pasquale Perris (Kino-Musik)
  
Darsteller: 
Walter RillaMartin Hollmann
Erna MorenaMartins Frau Hedwig
Olga TschechowaHedwigs Tochter aus erster Ehe Liesbeth Kröger
Olga LimburgMargot Stein
Greta GraalMargots Tochter Edith
Paul OttoRolf van Heynen
Paul HenckelsAmtmann
Theodor LoosPastor
Max MaximilianGendarm
Ekkehard ArendtGärtnergehilfe
Valy Arnheim
  
Produktionsfirma:Ines Internationale Spielfilm-GmbH (Berlin)
Produktionsleitung:Josef Hahn (Organisation)
Aufnahmeleitung:Karl Ehrlich
Dreharbeiten:: ; 09.1929: Studioaufnahmen: Berlin, Staaken
Erstverleih:Biograph-Film GmbH (Berlin)
Länge:7 Akte, 2592 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, ohne Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 04.10.1929, B.23677, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 16.10.1929, Berlin, Atrium

Titel

Originaltitel (DE) § 173 St.G.B. Blutschande
Arbeitstitel (DE) Blutschande
Zensurtitel (DE) § 173 St.G.B. Strafbare Ehen
Verleihtitel (AT) Blutschande
Verleihtitel (AT) Opfer der Liebe

Fassungen

Original

Länge:7 Akte, 2592 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, ohne Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 04.10.1929, B.23677, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 16.10.1929, Berlin, Atrium
 

Prüffassung

Länge:7 Akte
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, ohne Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 20.12.1929
 
Zensurtitel (DE) :§ 173 St.G.B. Strafbare Ehen
Länge:7 Akte, 2576 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, ohne Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 22.01.1930, O.00026, Jugendverbot
 
Länge:7 Akte
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, ohne Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 06.03.1934, O.07250, Verbot
 
Länge:7 Akte, 2592 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, ohne Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 06.11.1929, B.23677, Jugendverbot
 
Länge:7 Akte
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, ohne Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 12.12.1929
 
Länge:7 Akte
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, ohne Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 11.12.1929
 

Verleihfassung

Verleihtitel (AT) :Blutschande
Länge:7 Akte
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, ohne Ton