3 Tage in Quiberon

3 Tage in Quiberon

Deutschland / Österreich / Frankreich 2016/2017, Spielfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Emily Atef
Drehbuch:Emily Atef
Kamera:Thomas Kiennast
Schnitt:Hansjörg Weißbrich
  
Darsteller: 
Marie BäumerRomy Schneider
Birgit MinichmayrHilde
Robert GwisdekMichael Jürgs
Charly HübnerRobert Lebeck
  
Produktionsfirma:Rohfilm Factory GmbH (Leipzig)
Produzent:Karsten Stöter

Alle Credits

Regie:Emily Atef
Drehbuch:Emily Atef
Kamera:Thomas Kiennast
Standfotos:Peter Hartwig
Licht:Benjamin Klein
Szenenbild:Silke Fischer
Maske:Krisztina Szántó-Konthur
Schnitt:Hansjörg Weißbrich
Ton-Design:Kai Tebbel
Ton:Jörn Martens
  
Darsteller: 
Marie BäumerRomy Schneider
Birgit MinichmayrHilde
Robert GwisdekMichael Jürgs
Charly HübnerRobert Lebeck
  
Produktionsfirma:Rohfilm Factory GmbH (Leipzig)
in Co-Produktion mit:DOR Film Produktionsgesellschaft mbH (Wien), Sophie Dulac Productions (Paris), NDR / Arte (Hamburg), Österreichischer Rundfunk (ORF) (Wien), Departures Film GmbH (Leipzig), Tita.B. (AT FR DE)
Produzent:Karsten Stöter
Co-Produzent:Sophie Dulac, Undine Filter
Aufnahmeleitung:Tarik Erpinar, Mihael Emilio Matijasevic (Motiv), Niklas Effenberger (Set)
Dreharbeiten:01.11.2016-25.01.2017:
Erstverleih:Prokino Filmverleih GmbH (München)
Filmförderung:Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH) (Hamburg), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin)
Länge:116 min
Format:DCP, 1:2,39
Bild/Ton:Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 20.12.2017, 174865, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 02.2018, Berlin, IFF - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 12.04.2018

Titel

Originaltitel (DE) 3 Tage in Quiberon

Fassungen

Original

Länge:116 min
Format:DCP, 1:2,39
Bild/Ton:Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 20.12.2017, 174865, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 02.2018, Berlin, IFF - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 12.04.2018
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche