Almost Heaven

Almost Heaven

Deutschland 2004/2005, Spielfilm

Inhalt

Wenn sie ihren Ärzten glauben kann, dann hat die Countrysängerin Helen nicht mehr lange zu leben. Vorher aber will sie sich noch einen Lebenstraum erfüllen: einmal im legendären Bluebird Cafe in Nashville aufzutreten! Als sie wider Erwarten tatsächlich für einen Auftritt nach Nashville eingeladen wird, steigt Helen jedoch in den falschen Flieger und landet nicht in den USA, sondern Kingston, Jamaika. Dort lernt sie die Trickbetrügerin Rosie kennen, die sie zum Flughafen in Montego Bay mitnimmt, von wo aus die Flugzeuge Richtung Nordamerika starten. Allerdings gestaltet sich die Fahrt als überaus turbulent – und so bleibt Helen dann doch länger in Jamaika als erwartet.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Ed Herzog
Drehbuch:Paul Herzberg, Ed Herzog
Kamera:Sebastian Edschmid
Schnitt:Uta Schmidt
Musik:Charlie Gillett
  
Darsteller: 
Heike MakatschHelen Schuster
Wotan Wilke MöhringCarlo Schuster
Nikki Amuka-BirdRosie
Michael GwisdekDeutscher Botschafter
Carl BradshawLeach
Winston BellAutovermieter
Dorothy CunninghamHerlette
Carl DavisPablo
Terence HaroldFarenheit
Nicholas HemmingSpoonhead
Charles HyattArzt
Michael LondonSchwarzer Priester
Audrey ReidAudrey
Oliver SamuelsHotelmanager
Ivan ShvedoffStrike
Bernhard MarschSicherheitsfreak
  
Produktionsfirma:Egoli Tossell Film AG (Berlin)
Produzent:Judy Tossell

Alle Credits

Regie:Ed Herzog
Regie-Assistenz:Anne Drees, Rebecca Packer
Script:Claudia Brede
Drehbuch:Paul Herzberg, Ed Herzog
Kamera:Sebastian Edschmid
Kamera-Assistenz:Andrea Theis
Material-Assistenz:Daniel Weber
Standfotos:Tom Trambow
Licht:Marc Lubosch, Earl Brown, Marco Martena
Kamera-Bühne:Thorsten Querner
Production Design:Stefan Schönberg
Ausstattung:Sabine Richter, Eric Fischell (Art Director)
Maske:Cecile S. Burrowes, Man LeHue, Susanne Woerle-Jiritano
Kostüme:Beate Scheel, Julia Koep (Assistenz)
Schnitt:Uta Schmidt
Schnitt-Assistenz:Antje Ulrich
Geräusche-Schnitt:Hans Schumann
Ton-Design:Kai Schoormann
Ton:Bernd Hackmann
Ton-Assistenz:Frank Regente, Sylvain Remy
Casting:Iris Baumüller-Michel, Leo Davis, Anja Dihrberg, Cecile S. Burrowes (Jamaika)
Musik:Charlie Gillett
  
Darsteller: 
Heike MakatschHelen Schuster
Wotan Wilke MöhringCarlo Schuster
Nikki Amuka-BirdRosie
Michael GwisdekDeutscher Botschafter
Carl BradshawLeach
Winston BellAutovermieter
Dorothy CunninghamHerlette
Carl DavisPablo
Terence HaroldFarenheit
Nicholas HemmingSpoonhead
Charles HyattArzt
Michael LondonSchwarzer Priester
Audrey ReidAudrey
Oliver SamuelsHotelmanager
Ivan ShvedoffStrike
Bernhard MarschSicherheitsfreak
  
Sprecher:Regina Lemnitz (Herlette)
Produktionsfirma:Egoli Tossell Film AG (Berlin)
in Co-Produktion mit:German Film Productions (GFP) GmbH & Co. (Berlin), Babelsberg Film GmbH (Potsdam-Babelsberg), Studio Babelsberg GmbH (Potsdam-Babelsberg), Bavaria Film GmbH (München-Geiselgasteig), Deutsche Columbia Pictures Filmproduktion GmbH (Berlin)
Produzent:Judy Tossell
Co-Produzent:Udo Happel
Line Producer:Marc Wächter
Herstellungsleitung:Natalie Thompson
Associate Producer:Katalin Gödrös
Produktionsleitung:Markus Brinkmann
Aufnahmeleitung:Julian Freixa, Peter Packer, Douglas Reid (Assistenz)
Post-Production:Hans Schumann
Erstverleih:Timebandits Films GmbH (Potsdam)
Filmförderung:Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:2786 m, 102 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 12.05.2005, 102432, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 25.08.2005

Titel

Originaltitel (DE) Almost Heaven
Arbeitstitel Lively Up Yourself

Fassungen

Original

Länge:2786 m, 102 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 12.05.2005, 102432, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 25.08.2005
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (15)

Besucherzahlen

9.145 (Stand: August 2005)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche