Alter Egon

Alter Egon

Deutschland 2013, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Olaf und sein Vater Egon haben sich schon lange nichts mehr zu sagen. Vor Jahren hat Olaf sein Elternhaus in einem Vorort Gelsenkirchens verlassen, um sein Glück in der Großstadt zu suchen. Für Egon, der sein Leben lang in einer Zeche gearbeitet hat, schämt er sich: Zu sehr gefällt er sich selbst in der Rolle des feingeistigen Großstädters. Doch Olafs Selbstbild ist nicht frei von Rissen, seine heimlichen Fressattacken haben sichtbare Spuren hinterlassen. Als jedoch Olafs Mutter stirbt, kommt Bewegung in die festgefahrene Vater-Sohn-Beziehung.

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2014

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Levin Hübner
Drehbuch:Fabian Wallenfels, Levin Hübner
Kamera:Martina Di Lorenzo
Visuelle Effekte:Matthias Backmann
Licht:Konrad Zimmermann, Uwe Hotz
Kamera-Bühne:Marius Möller
Szenenbild:Mirjam Gadinger
Innenrequisite:Catia Rémy
Maske:Madeleine Magnus
Spezial-Maske:Robert Schmermer
Kostüme:Dominik Schmitt
Schnitt:Jascha Viehl
Schnitt-Assistenz:Marco Heibach
Ton-Design:Jascha Viehl
Ton:Leo Hoffmann
Spezialeffekte:Niklas Voigt
Musik:Dimitri Dodoras
  
Darsteller: 
Tilo PrücknerEgon
Ute KinzlerGesine
Steffen MünsterOlaf
Dieter BrandeckerArzt
Daniel SchüßlerChef
  
Produktionsfirma:Internationale Filmschule Köln GmbH (ifs) (Köln)
Ausführender Produzent:Fabian Wallenfels
Produktionsleitung:Fabian Wallenfels
Aufnahmeleitung:Christian Pesch
Dreharbeiten:: Köln, Bornheim, Borschemich, Pesch
Filmförderung:Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf)
Länge:15 min
Format:DCP, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 01.2014, Saarbrücken, Max Ophüls Preis - Wettbewerb

Titel

Originaltitel (DE) Alter Egon

Fassungen

Original

Länge:15 min
Format:DCP, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 01.2014, Saarbrücken, Max Ophüls Preis - Wettbewerb
 

Auszeichnungen

Deutscher Kamerapreis 2015
Nachwuchspreis, Kamera
 
Dekalog-Filmpreis 2014
Hauptpreis (ex aequo >Mir fehlt nichts<)
 
Max Ophüls Preis 2014
Publikumspreis, Kurzfilm
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

22.06.2015 | 12:46 Uhr
27.01.2014 | 13:00 Uhr

Literatur

KOBV-Suche