ASAMI

ASAMI

Deutschland 2013, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Cam ist einer von zahlreichen Arbeitern, die in ihrem Cubicle auf den Floors eines Mega-Konzerns Roboter reparieren. Eines Tages fällt ihm der Kopf des Androiden Asami in die Hände. Spontan entscheidet er sich, ihn zu stehlen. In seinem winzigen Apartment beginnt Cam, sich mit Asami zu unterhalten. Während Cam weiter Teile stiehlt und Asami repariert, zeigt sie ihm immer mehr Zuneigung. Sie scheint ihn zu verstehen. Doch kann Asami auch seine Sehnsüchte erfüllen?Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2014

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Daniel Farkas
Drehbuch:Daniel Farkas
Kamera:Florian Michaelsen
Szenenbild:Ferdi Gider
Spezial-Maske:Lisa Schmermer, Robert Schmermer
Kostüme:Laura Hesse
Schnitt:Yesim-Jana Gürkaynak
Musik:Ian Dorsch
  
Darsteller: 
David Zieglmaier
Yûho Yamashita
  
Produktionsfirma:Internationale Filmschule Köln GmbH (ifs) (Köln)
Produzent:Daniel Farkas
Aufnahmeleitung:Daniela Pennekamp
Länge:16 min
Format:HD, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 21.01.2014, Saarbrücken, Max Ophüls Preis

Titel

Originaltitel (DE) ASAMI

Fassungen

Original

Länge:16 min
Format:HD, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 21.01.2014, Saarbrücken, Max Ophüls Preis
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche