Ballade

Ballade

Deutschland 1937/1938, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Peter Hagen
Drehbuch:Peter Hagen
Kamera:Bruno Timm
Musik:Heinz-Friedel Heddenhausen
  
Darsteller: 
Jessie VihrogPrinzessin Dorothee, genannt Dodd
Evelin von SchöningPrinzessin Friederike, genannt Fritz
Karl WüstenhagenHerzog
Alexander EngelVertrauter Schattenwitz
Herbert WilkLeutnant Joachim Giese
Rolf von GothPrinz Bernhard
Eduard von WintersteinPausin
Annemarie SteinsieckStiftsdame
Helene FehdmerTante Luise
Fritz KlaudiusFeldkaplan
Harald HoweTrommler
Herbert GaidzikLeutnant
Karl ProkotAdjutant
Paul LukaSoldat
Hellmuth PassargeSoldat
Ulla RongeStiftsfräulein
Aribert GrimmerHegemeister
Maria SeidlerHegemeisters Frau
  
Produktionsfirma:Tobis-Filmkunst GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:Peter Hagen
Drehbuch:Peter Hagen
Kamera:Bruno Timm
Bauten:Bruno Lutz
Musik:Heinz-Friedel Heddenhausen
  
Darsteller: 
Jessie VihrogPrinzessin Dorothee, genannt Dodd
Evelin von SchöningPrinzessin Friederike, genannt Fritz
Karl WüstenhagenHerzog
Alexander EngelVertrauter Schattenwitz
Herbert WilkLeutnant Joachim Giese
Rolf von GothPrinz Bernhard
Eduard von WintersteinPausin
Annemarie SteinsieckStiftsdame
Helene FehdmerTante Luise
Fritz KlaudiusFeldkaplan
Harald HoweTrommler
Herbert GaidzikLeutnant
Karl ProkotAdjutant
Paul LukaSoldat
Hellmuth PassargeSoldat
Ulla RongeStiftsfräulein
Aribert GrimmerHegemeister
Maria SeidlerHegemeisters Frau
  
Produktionsfirma:Tobis-Filmkunst GmbH (Berlin)
Herstellungsleitung:Helmut Schreiber
Produktionsleitung:Alfred Bittins
Aufnahmeleitung:Karl Buchholz
Dreharbeiten:07.1937-08.1937: Schloß Wiesenburg, Berlin, Brandenburg
Länge:5 Akte, 2000 m, 74 min
Format:35mm
Bild/Ton:Ton
Prüfung/Zensur:Prüfung: 09.05.1938, B.48287, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung: 03.06.1938, Saarbrücken

Titel

Originaltitel (DE) Ballade
Weiterer Titel Die Prinzessin kehrt heim
Weiterer Titel Treue Liebe

Fassungen

Original

Länge:5 Akte, 2000 m, 74 min
Format:35mm
Bild/Ton:Ton
Prüfung/Zensur:Prüfung: 09.05.1938, B.48287, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung: 03.06.1938, Saarbrücken
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche