Banklady

Banklady

Deutschland 2012/2013, Spielfilm

Inhalt

Spielfilm nach der realen Geschichte der berühmt-berüchtigten Bankräuberin Gisela Werler. Hamburg, Mitte der 1960er Jahre: Die junge Gisela Werler führt ein ereignisloses Leben, hat einen schlecht bezahlten Job und muss sich um ihre Eltern kümmern. Ihr Leben nimmt jedoch eine unerwartete Wendung, als ihr Bekannter Uwe auftaucht und die Beute aus einem Bankraub bei ihr versteckt.

Gisela entwickelt auf Anhieb eine Faszination für die kriminelle Tat und bittet Uwes Komplizen Hermann "Peter" Wittorff, beim nächsten Überfall dabei sein zu dürfen. Schnell bemerkt Hermann Giselas Talent - und gemeinsam begehen die beiden in den folgenden zwei Jahren 19 Überfälle. Als erste weibliche Bankräuberin Deutschlands wird Werler durch die Medien als "Banklady" bekannt. Immer wieder kann sie mit Wittorff der Polizei entkommen. Dann aber leisten vier Angestellte einer kleinen Provinzbank überraschenden Widerstand...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Christian Alvart
Drehbuch:Christoph Silber, Kai Hafemeister
Kamera:Ngo The Chau
Schnitt:Sebastian Bonde, Philipp Stahl, Christian Alvart
Musik:Steffen Kahles, Christoph Blaser, Michl Britsch
  
Darsteller: 
Nadeshda BrennickeGisela Werler
Charly HübnerHermann Wittdorf
Ken DukenKommissar Fischer
Andreas SchmidtUwe
Heinz HoenigHauptkommissar Kaminsky
Henny ReentsFanny
Niels-Bruno SchmidtAssistent Kruse
Jürgen SchornagelHans Werler
Elisabeth SchwarzAnneliese Werler
Olaf A. KrätkeChef der Tapetenfabrik
Heinz StrunkKunde Koenig
Natalie ThiedeMonika
Frank AuerbachVermieter Lehmann
Konstantin GraudusKassierer Schmidt
Isabel BongardFräulein Krüger
Thomas ZieschPolizist
  
Produktionsfirma:Syrreal Entertainment GmbH (Berlin)
Produzent:Sigi Kamml, Christian Alvart

Alle Credits

Regie:Christian Alvart
Regie-Assistenz:Stephanie Doehlemann
Drehbuch:Christoph Silber, Kai Hafemeister
Kamera:Ngo The Chau
Kamera-Assistenz:Jan Schuberth, Christian Graf
Steadicam:Benjamin Treplin
Standfotos:Marion von der Mehden
Kamera-Bühne:Ilko Petkow
Szenenbild:Birgit Kniep-Gentis, Gabriella Ausonio
Ausstattung:Sabin Enste (Set Decorator)
Außenrequisite:Jeannine Ulrich
Innenrequisite:Karola Soós
Maske:Marie-Luise Adler, Maike Heinlein
Kostüme:Ingken Benesch
Garderobe:Ina Rothmann
Schnitt:Sebastian Bonde, Philipp Stahl, Christian Alvart
Ton:Jörg Krieger
Spezialeffekte:Sebastian Kahl
Casting:Suse Marquardt
Musik:Steffen Kahles, Christoph Blaser, Michl Britsch
  
Darsteller: 
Nadeshda BrennickeGisela Werler
Charly HübnerHermann Wittdorf
Ken DukenKommissar Fischer
Andreas SchmidtUwe
Heinz HoenigHauptkommissar Kaminsky
Henny ReentsFanny
Niels-Bruno SchmidtAssistent Kruse
Jürgen SchornagelHans Werler
Elisabeth SchwarzAnneliese Werler
Olaf A. KrätkeChef der Tapetenfabrik
Heinz StrunkKunde Koenig
Natalie ThiedeMonika
Frank AuerbachVermieter Lehmann
Konstantin GraudusKassierer Schmidt
Isabel BongardFräulein Krüger
Thomas ZieschPolizist
  
Produktionsfirma:Syrreal Entertainment GmbH (Berlin)
in Co-Produktion mit:StudioCanal GmbH (Berlin), Degeto Film GmbH (Frankfurt am Main), Norddeutscher Rundfunk (NDR) (Hamburg)
Produzent:Sigi Kamml, Christian Alvart
Co-Produzent:Rodolphe Buet, Senta Menger, Isabel Hund
Redaktion:Thomas Schreiber (NDR), Sabine Holtgreve (NDR), Claudia Grässel (ARD Degeto), Andreas Schreitmüller (Arte)
Producer:Sabine Wildemann
Herstellungsleitung:Marc Wächter
Produktionsleitung:Martin Hämer
Aufnahmeleitung:Judith Hofmann, Marko Hofmann (Motiv), Christian Heßdörfer (Motiv), Eric Schwarz (Set)
Post-Production:Sebastian Bonde
Dreharbeiten:07.06.2012-28.07.2012: Bremen, Hamburg, Coswig, Lauenburg, Insel Fehmarn, Helmstedt und Umgebung
Erstverleih:StudioCanal GmbH (Berlin)
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH) (Hamburg), nordmedia Fonds GmbH Niedersachsen und Bremen (Hannover + Bremen), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin)
Länge:118 min
Format:HD, 1:2,4
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 02.08.2013, 140210, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 29.09.2013, Hamburg, Filmfest;
Kinostart (DE): 27.03.2014

Titel

Originaltitel (DE) Banklady

Fassungen

Original

Länge:118 min
Format:HD, 1:2,4
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 02.08.2013, 140210, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 29.09.2013, Hamburg, Filmfest;
Kinostart (DE): 27.03.2014
 

Auszeichnungen

FBW 2014
Prädikat: wertvoll
 
Chicago IFF 2013
Beste Darstellerin
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (10)

Besucherzahlen

20.330 (Stand: Dezember 2014)

Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche