Matei Copil Miner

Matei Copil Miner

Rumänien / Deutschland 2011-2013, Spielfilm

Inhalt

Der 11-jährige Matei lebt mit seinem Großvater, einem früheren Bergarbeiter, in Uricani im südwestrumänischen Jiu-Tal. Da es bei den Kohlegruben kaum noch Arbeit gibt, sind seine Eltern mit dem jüngeren Sohn Pavel zum Arbeiten nach Italien gezogen. Zwischen dem Großvater und Matei entwickelt sich eine intensive, doch auch brüchige Beziehung. Als Matei von der Schule geworfen wird, eskaliert ein Streit zwischen den beiden, und Matei läuft davon. In Bukarest entdeckt er ein Naturkundemuseum, das in tief beeindruckt. Langsam findet er die Kraft, wieder zum Großvater zurückzukehren, doch der liegt inzwischen schwer krank im Bett. Matei hofft, ihn mit seinen Erzählungen von der Stadt am Leben zu halten, aber der Tod des Alten ist unabwendbar, und der Junge sieht sich vor völlig neue Herausforderungen gestellt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Alexandra Gulea
Drehbuch:Alexandra Gulea
Kamera:Reinhold Vorschneider
Schnitt:Peter Przygodda, Alexandra Gulea, Bruno Tracq
Ton-Schnitt:André Bendocchi-Alves
Ton:Radu Stancu
Mischung:André Bendocchi-Alves
Musik:Stéphane Karo
  
Darsteller: 
Alexandru CzuliMatei
Remus MargineanGroßvater
Claudiu AbabeiIoan
Cornel ScripcaruWissenschaftler
  
Produktionsfirma:Europolis Film srl (Bukarest)
in Co-Produktion mit:40° Filmproduktion (München + Berlin), Bayerischer Rundfunk (BR) (München), Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF) (München)
Produzent:Céline Maugis, Florian Schneider, Thomas Ciulei
Redaktion:Claudia Simionescu, Hubert von Spreti
Herstellungsleitung:Ferdinand Freising
Associate Producer:André Bendocchi-Alves, Claudia Enzmann
Produktionsleitung:Thomas Ciulei
Dreharbeiten:: Jiu-Tal (Rumänien)
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Media Programm der EU (Brüssel)
Länge:80 min
Format:Super 16mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Stereo 5.1
Aufführung:Aufführung (DE): 04.2014, Köln, Frauenfilmfestival

Titel

Originaltitel (DE) Matei Copil Miner
Weiterer Titel Matei Child Minor
Weiterer Titel (DE) Matei, ein Bergmannskind

Fassungen

Original

Länge:80 min
Format:Super 16mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Stereo 5.1
Aufführung:Aufführung (DE): 04.2014, Köln, Frauenfilmfestival
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (10)

Literatur

KOBV-Suche