Between the Lines - Indiens drittes Geschlecht

Between the Lines - Indiens drittes Geschlecht

Deutschland 2004/2005, Dokumentarfilm

Inhalt

Dokumentarfilm über den Versuch der Fotografin Anita Khemka, dem Leben der "Hijras", der Eunuchen Indiens, näher zu kommen. Die Hijras führen in Indien ein widersprüchliches Außenseiterleben: Denn obwohl sie selbst unfruchtbar sind, sprechen ihnen zahlreiche Inder die Fähigkeit zu, Fruchtbarkeit zu spenden. "Between the Lines" porträtiert drei dieser Menschen, die auf sehr unterschiedliche Lebenswege zurückblicken, und doch verbunden sind durch ihre körperliche Besonderheit und ihre spirituelle Kraft.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Thomas Wartmann
Drehbuch:Thomas Wartmann (Konzept), Dorothea Rieker (Konzept)
Kamera:Thomas Riedelsheimer
Kamera-Assistenz:Dhrag Bogal
Standfotos:Anita Khemka
Schnitt:Thomas Riedelsheimer
Ton:Nararayan Therar
Mischung:Hans-Reinhard Weiss
Musik:Nils Kacirek, Prakash S. Desai, Om Prakash Chaukan
Mitwirkung:Laxmi, Rhamba, Asha, Anita Khemka
Sprecher:Annette Wunsch
Produktionsfirma:Filmquadrat Filmproduktion (München)
in Co-Produktion mit:Südwestrundfunk (SWR) (Stuttgart)
in Zusammenarbeit mit:Arte Deutschland TV GmbH (Baden-Baden)
Produzent:Thomas Wartmann, Thomas Riedelsheimer
Redaktion:Ulrike Becker
Herstellungsleitung:Markus Breimaier
Produktionsleitung:Wangchuck T. Fargo
Aufnahmeleitung:Shalaka Sidodian Mahindra
Post-Production:Gerhard Schabel
Dreharbeiten:: Bombay und Umgebung, Rambha
Erstverleih:Stardust Filmverleih GmbH (München)
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin)
Länge:94 min
Format:DV - überspielt auf 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SR
Aufführung:Uraufführung (CH): 08.2005, Locarno, IFF - Semaine de la Critique;
Kinostart (DE): 31.08.2006;
TV-Erstsendung (DE FR): 22.01.2008, Arte

Titel

Originaltitel (DE) Between the Lines - Indiens drittes Geschlecht
Weiterer Titel Between the Lines - India's Third Gender
Untertitel (DE) Indiens drittes Geschlecht zwischen Mystik, Spiritualität und Prostitution

Fassungen

Original

Länge:94 min
Format:DV - überspielt auf 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SR
Aufführung:Uraufführung (CH): 08.2005, Locarno, IFF - Semaine de la Critique;
Kinostart (DE): 31.08.2006;
TV-Erstsendung (DE FR): 22.01.2008, Arte
 

Auszeichnungen

Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2006
Vision-Award
 
IFF Turin 2005
Publikumspreis