Bittere Ernte

Bittere Ernte

BR Deutschland 1984/1985, Spielfilm

Inhalt

Oberschlesien, 1943. Nachdem die Jüdin Rosa aus einem Güterzug und damit der Deportation in ein KZ entkommen ist, findet sie Unterschlupf bei dem Bauer Leon. Er pflegt die verstörte, von Fieber und Furcht gezeichnete Frau gesund. Doch Rosa, die auf der Flucht ihren Man und ihren Sohn aus den Augen verlor, hadert mit sich selbst darüber, wie sie ihren "Retter" einschätzen soll. Denn der katholische Leon ist zwar ein sympathischer, hilfsbereiter Mann – er ist aber auch ein Kriegsgewinnler, dessen bescheidener Wohlstand auf dem Leid anderer basiert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Agnieszka Holland
Regie-Assistenz:Dorota Paciarelli
Script:Katarzyna Röck-Skowron
Drehbuch:Paul Hengge
Drehbuch-Mitarbeit:Agnieszka Holland
hat Vorlage:Hermann H. Field (Roman), Stanislaw Mierzenski (Roman)
Kamera:Jozef Ort-Snep
Kamera-Assistenz:Christian Karp
Standfotos:Bernd Michael Köhler
Licht:Wolfgang Aschermann
Bauten:Werner Schwenke
Ausstattung:Holger Scholz
Außenrequisite:Holger Scholz
Innenrequisite:Frank Tauchmann
Bühne:Wolfgang Aschermann
Maske:Horst Willim, Nicole Weber
Kostüme:Hannelore Wessel
Schnitt:Barbara Kunze
Schnitt-Assistenz:Gaby Kull-Neujahr
Ton:Gunther Kortwich
Ton-Assistenz:Jochen Hergersberg
Mischung:Hans-Dieter Schwarz
Spezialeffekte:Lothar Tropp
Musik:Jörg Straßburger
  
Darsteller: 
Armin Mueller-StahlLeon Wolny
Elisabeth TrissenaarRosa Eckart
Wojciech PszoniakCybulowski
Gerd BaltusGeistlicher
Anita HöferPauline
Hans BeerhenkeKaspar
Käte JaenickeAnna
Isa HallerMagda (Zosia)
Margit CarstensenEugenia
Kurt RaabMaslanko
Gunter BergerWalden
Wolf DonnerDan
Klaus AbramowskyHerr Rubin
Małgorzata GebelFrau Rubin
Heidi JoschkoAlte Frau
Lutz Henning-WeitlichWiderstandskämpfer
Tilly LauensteinFrau Kaminska
Helmut BernhofenSturmführer
Johannes MergnerDans Freund
Andreas WendlandSS-Mann
Michael PandBursche
  
Produktionsfirma:CCC Filmkunst GmbH (Berlin), Admiral Film GmbH (München)
in Zusammenarbeit mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Produzent:Artur Brauner
Co-Produzent:Klaus-Dieter Lehmann
Redaktion:Klaus Riemer
Herstellungsleitung:Peter Hahne
Aufnahmeleitung:Jochen Kather, Günther Russ (Assistenz)
Dreharbeiten:12.03.1984-12.04.1984: Berlin; CCC-Studios Berlin-Spandau [24 Drehtage]
Erstverleih:Concorde Filmverleih GmbH (München)
Video-Erstanbieter:Polyband Gesellschaft für Bild- und Tonträger mbH & Co. KG (München)
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:2868 m, 105 min
Format:16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,33
Bild/Ton:Eastmancolor, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 14.10.1985, 55959, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 20.02.1985, Berlin, IFF;
Kinostart (DE): 09.01.1986;
Veröffentlichung (DE): 15.09.1986, Video;
TV-Erstsendung: 08.03.1987, ZDF

Titel

Originaltitel (DE) Bittere Ernte

Fassungen

Original

Länge:2868 m, 105 min
Format:16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,33
Bild/Ton:Eastmancolor, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 14.10.1985, 55959, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 20.02.1985, Berlin, IFF;
Kinostart (DE): 09.01.1986;
Veröffentlichung (DE): 15.09.1986, Video;
TV-Erstsendung: 08.03.1987, ZDF
 

Auszeichnungen

FBW 1986
Prädikat: besonders wertvoll
 
IFF Montréal 1985
Bester Darsteller
Lobende Erwähnung der ökumenischen Jury
 
Academy Awards 1985
Nominierung als bester fremdsprachiger Film