Blonder Tango

Blonder Tango

DDR 1985/1986, Spielfilm

Inhalt

Der chilenische Emigrant Rogelio lebt seit fünf Jahren in der DDR und hat nach dem Putsch gegen Allende keine Aussicht, in seine Heimat zurückzukehren. Er findet zwar Arbeit als Beleuchter an einem Theater, fühlt sich aber einsam und unglücklich, nicht zuletzt da er vergeblich die Sängerin Cornelia liebt. In den Briefen an seine Mutter dagegen zeichnet er, um sie nicht zu beunruhigen, ein ganz anderes Bild. Seine Wünsche werden darin Wirklichkeit; sogar von einer Hochzeit und einem Kind mit Cornelia berichtet er. Als ihn die Nachricht von einer schweren Krankheit der Mutter erreicht, erträgt er seine Lebenslüge nicht mehr und vertraut sich einem Freund an. Zurück in Chile findet er heraus, dass auch er getäuscht worden ist: Seine Mutter ist schon längst gestorben – ihre Briefe haben Angehörige fingiert, um Rogelio in seinem Exil den Schmerz zu ersparen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Lothar Warneke
Regie-Assistenz:Doris Borkmann
Drehbuch:Lothar Warneke
Szenarium:Omar Saavedra Santis
hat Vorlage:Omar Saavedra Santis (Roman "Blonder Tango")
Kamera:Thomas Plenert
Kamera-Assistenz:Frank Bredow, Dietrich Fabienke
Standfotos:Waltraud Pathenheimer, Dieter Lück
Licht:Peter Meister
Bauten:Georg Wratsch
Bau-Ausführung:Norbert Günther, Klaus Schackner
Requisite:Rainer Matschke, Klaus Schackner (Bühnenmeister)
Maske:Frank May, Brigitte Welzel
Kostüme:Lilo Sbrzesny
Schnitt:Erika Lehmphul
Ton:Edgar Nitzsche
Mischung:Gerhard Ribbeck
Musik:Gerhard Rosenfeld, Roberto Rivera
  
Darsteller: 
Alejandro Quintana ContrerasRogelio
Gerhard MeyerHiller
Karin DüwelCornelia
Johanna SchallLuise
Steffie SpiraRogelios Mutter
Trude BrentinaFrau Hube
Hernán GarateOnkel Alfonso
Victor AbujatumEugenio
Patricio SotoOjopi
Francisc NagySandor
Christine SchornConstanze
Christoph EngelPolizeibeamter
Helmut StraßburgerReisling
Christian SteyerHornist
Julio FuentesKonsul
Sergio VillegasAnwalt
Victor Flores MoralesHafenarbeiter
Ines PalaciosJosefina
Maria Antonia GonzálesMercedes
Ilia Pinto ReyesFresia
Hans-Jochen RöhrigFeuerwehrmann
Wilfried PucherKantinenwirt
Fritz BartholdWirt Mäkelbörger
Uwe Lach1. Jugendlicher
Henrik Lauerwald2. Jugendlicher
Dirk Schülke3. Jugendlicher
Helmut G. FritzschOpernschauspieler
Volker HintzeOsmin
Walfriede Schmittai-Sekretärin
Christine HarbortBlonde Nachbarin
Sina FiedlerHildegard
Ernst SteinerIntendant
Joachim SchönitzBlonde Nachbarin
Peter HartmannDePloen
Klaus StahnkeKürassier
Katrin SteinkeKerstin
Sabine GlüherBabette
Lothar WarnekePfarrer
Leonardo Calderon
Mario Fuéntes
Ulrike Stanelle
Peter Sodann
Ernst Cantzler
Heinz Leiter
Harry Buchholz
Wilfried Loll
Jürgen Hölzel
Torsten Bauer
Peter Berg
Todor Todorow
Roberto Rivera
Meta Hyka
  
Synchronsprecher:Kurt Böwe (Onkel Alfonso)
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Babelsberg")
Produktionsleitung:Volkmar Leweck
Aufnahmeleitung:Paul Lasinski, Rolf Hanke
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:3279 m, 120 min
Format:35mm
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 10.04.1986, Berlin, International

Titel

Originaltitel (DD) Blonder Tango

Fassungen

Original

Länge:3279 m, 120 min
Format:35mm
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 10.04.1986, Berlin, International
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche