Blutsbrüder

Blutsbrüder

DDR 1974/1975, Spielfilm

Inhalt

1864 richten amerikanische Soldaten am Sand Creek ein Massaker bei den Cheyenne an. Aus Abscheu desertiert der Soldat Harmonika und wird von den Indianern gefangen genommen. Zunächst halten ihn die Cheyenne für den Mörder von Frau und Sohn des Häuptlings Grauer Elch, doch allmählich gewinnt Harmonika das Vertrauen des Stammes. So erkennt Harmonika die Lügen der Weißen über die vermeintlichen wilden Indianer und findet in seinem einstigen Gegner Harter Felsen einen Freund. Harmonika heiratet schließlich Rehkitz, die Schwester von Harter Felsen. Doch bei einem weiteren Überfall auf den Stamm wird Rehkitz von Weißen ermordet. Harmonika findet den Täter, kann sich aber nicht zur blutigen Rache entschließen. Desillusioniert und gebrochen gibt sich Harmonika dem Alkohol hin, doch als Harter Felsen in Gefangenschaft gerät, findet er zur Besinnung: Er befreit den Freund, woraufhin Harter Felsen und Harmonika Blutsbrüderschaft schließen. Gemeinsam setzten sie den Kampf für die unterdrückten Cheyenne fort.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Werner W. Wallroth
Regie-Assistenz:Dirk Jungnickel, Nicolae Gheorghi
Drehbuch:Werner W. Wallroth
Drehbuch-Mitarbeit:Wolfgang Ebeling
Szenarium:Dean Reed
Dramaturgie:Dr. Hans-Joachim Wallstein
Kamera:Hans Heinrich
Kamera-Assistenz:Manfred Damm, Dietrich Pohl
Bauten:Heinz Röske (Szenenbild), Marlene Maria Willmann (Szenenbild)
Bau-Ausführung:Jochen Hamann
Maske:Willi Gesche
Kostüme:Günter Pohl
Schnitt:Helga Emmrich
Ton:Christian Müller, Günther Witt
Musik:Karl-Ernst Sasse
Musik-Ausführung:N. Plesa (Instrumentalsolist)
Gesang:Dean Reed
  
Darsteller: 
Dean Reed"Harmonika"
Gojko Mitić"Harter Felsen"
Gisela Freudenberg"Rehkitz"
Jörg PankninJoe
Cornel Ispas"Big Fred"
Toma Dimitriu"Grauer Elch"
Jurie DarieBill Simmons
Manea AlexandruLeutnant
Elena SeredaDicke Frau
Cornelia TurianGroße Frau
Eugenia BosinceanuFrau von Simmons
Joachim SchönitzBarkeeper
Sina FiedlerServiererin
Fred Ludwig1. Gast
Pedro Hebenstreit2. Gast
Roland Kuchenbuch1. Reporter
Eckhard Becker2. Reporter
Peter Fabers1. Soldat
Wulf Bringmann2. Soldat
Horst PapkeFotograf
Rose BeckerFrau
  
Synchronsprecher:Wolfgang Ostberg ("Harmonika"), Thomas Kästner ("Harter Felsen"), Lothar Schellhorn (Big Fred), Heinz Suhr (Grauer Elch), Eberhard Mellies (Bill Simmons), Karl Sturm (Leutnant)
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitgruppe "Roter Kreis")
Produktionsleitung:Gerrit List
Aufnahmeleitung:Manfred Peetz, Fritz Frost
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:2729 m, 100 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 26.06.1975, Brandenburg, Eröffnung der XIV. Sommerfilmtage 1975, Freilichtbühne

Titel

Originaltitel (DD) Blutsbrüder

Fassungen

Original

Länge:2729 m, 100 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 26.06.1975, Brandenburg, Eröffnung der XIV. Sommerfilmtage 1975, Freilichtbühne