Bodo. Eine ganz normale Familie

Bodo. Eine ganz normale Familie

BR Deutschland 1988/1989, Spielfilm

Inhalt

Die Eltern des vierzehnjährigen Bodo denken nur an Karriere und Leistung. Eher verträumt und in sich gekehrt, wird Bodo immer unglücklicher. In der Schule ist er ein Versager, Freunde hat er keine, und seine bislang unerwiderte Liebe zu der gleichaltrigen Rocksängerin Nova scheint hoffnungslos. Schließlich wird die Situation für Bodo so unerträglich, daß der geniale Computerfreak alle Fähigkeiten aufwendet, um an seinem PC einen Doppelgänger nach seinem Bilde zu erschaffen. Das Experiment gelingt! Bodo II tritt in Aktion. Dieser ist ein in fast jeder Hinsicht perfekter Superknabe, der alle Probleme im Handumdrehen löst. Auch die ruppige Nova erobert er im Sturm. Derweil bahnt sich unbemerkt Gefahr an. Zwei Versicherungsdetektive treten in Aktion, weil Bodos Vater als Abteilungsleiter bei einer Versicherungsgesellschaft arbeitet. Während der Erschaffung des Doppelgängers war Bodos Computer mit der EDV dieser Gesellschaft verbunden, und in der EDV ist dadurch ein umfangreiches Datenchaos verursacht worden. Die Versicherungsdetektive sind mit der Aufspürung des vermeintlichen Hackers beauftragt und kommen bald hinter Bodos Geheimnis. Sie beschließen, Bodo zu entführen, um ihm seine sensationelle Erfindung zu entlocken und damit reich zu werden. Derweil ist für Bodo I, seit es Bodo II gibt, alles in bester Ordnung. Doch der Computerzwilling ist unglücklich. Er kann sich nicht über seine Erfolge freuen und auch für Nova keine Gefühle entwickeln. Ihm scheint einfach ein Herz zu fehlen. Nur, Herzen kann man nicht programmieren, das kann nicht einmal Bodo I. Doch Bodo I gibt so schnell nicht auf. Einmal noch soll Bodo II versuchen, sich in Nova zu verlieben. Aber mitten in diesen Versuch platzen die Versicherungsdetektive und entführen Bodo II.

Quelle: Kinderfilm online

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Gloria Behrens
Regie-Assistenz:Alexander Ebermayer von Richthofen
Script:Ruth Stadler
Drehbuch:Christos Konstantin, Hauart H. Weber
Kamera:Leo Borchard
Kamera-Assistenz:Martin Manz, Adam Olech
Standfotos:Adam Olech
Licht:Rüdiger Höhn (Technik), Wolfgang Geier (Technik), Wolfgang Händl (Technik), Reinhold Hahn (Technik)
Ausstattung:Claus Kottmann
Bau-Ausführung:Matthias Schmulzl
Requisite:Andrea Schmitt-French, Gaby Schneider
Maske:Rainer Kraubs
Kostüme:Barbara Grupp, Barbara Winter (Assistenz)
Schnitt:Gisela Castronari
Schnitt-Assistenz:Vera Burnus, Claudia Gering
Ton:David Heinemann
Ton-Assistenz:Klaus Peter Kaiser
Mischung:Michael Kranz
Spezialeffekte:Hubert Bartholomae, Joachim Grüninger
Musik:Kambiz Giahi
  
Darsteller: 
Martin ForbesBodo 1
Gary ForbesBodo 2
Ulrike KrienerBodos Mutter
Heiner LauterbachBodos Vater
Narcisa KukavicaNova
Jake WoodAlex
Lloyd PowellPaul
Alec ChristieWilly
Andreas VitásekNicky
Pierre FranckhMax
Richard RoglerDr. Frank
Wookie MayerBiologielehrerin
Eberhard FeikSportlehrer
Osman RaghebDeutschlehrer
Helmut AlimontaNachtwächter
  
Produktionsfirma:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz), Olga-Film GmbH (München)
Produzent:Elvira Senft, Harald Kügler, Molly von Fürstenberg
Redaktion:Markus Schächter
Herstellungsleitung:Harald Kügler, Elvira Senft
Produktionsleitung:Norbert Preuss
Aufnahmeleitung:Kurt Werner Krusche
Dreharbeiten:19.07.1988-16.09.1988: München
Erstverleih:Tivoli Filmverleih GmbH (München)
Video-Erstanbieter:VCL/Virgin Communications GmbH (München)
Länge:2643 m, 97 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 17.02.1989, 61392, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 01.01.1991, ZDF

Titel

Originaltitel (DE) Bodo. Eine ganz normale Familie
Weiterer Titel B.O.D.O.
Weiterer Titel Bodo
Arbeitstitel Das Programm

Fassungen

Original

Länge:2643 m, 97 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 17.02.1989, 61392, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 01.01.1991, ZDF
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche