Burning Life

Burning Life

Deutschland 1993/1994, Spielfilm

Inhalt

Lisa überfällt zum erstenmal in ihrem Leben eine Bank – mit einer Spielzeugpistole. Sie will ihren Vater rächen, der von einer unbarmherzigen Bank in den Selbstmord getrieben wurde. Die Waffe fällt ihr aus der Hand und Anna vor die Füße, die ihrem Mann davonläuft und eigentlich Karriere als Swingsängerin machen will. Anna hebt die Pistole auf und ehe sie sich versieht macht sie bei dem Überfall mit. So lernen sich die beiden unterschiedlichen Frauen kennen und starten gleich darauf einen Raubzug durch den wilden Osten der Republik. Die Beute verschenken sie an Bedürftige, ihre Geiseln lassen sie die Nationalhymne singen, und bald werden sie zum populärsten Gangsterduo der deutschen Nachkriegsgeschichte. Aber dann erklärt sie das BKA sie zu Terroristinnen und Staatsfeindinnen und macht gnadenlos Jagd auf sie.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Peter Welz
Regie-Assistenz:Marlies Butzlaff
Script:Karen Wendland, Peter Brand (Script 2. Stab), Frank Penzold (Script 2. Stab)
Drehbuch:Stefan Kolditz
Kamera:Michael Schaufert, Uli Kudicke (Spezial-Kamera)
Kamera-Assistenz:Kay Sonnenberg
Steadicam:Jörg Widmer, Neil Widmer (Steadycam-Kamera)
Standfotos:Dieter Jaeger
Licht:Heinz Anders
Ausstattung:Dieter Adam, Claudia Sembach
Requisite:Jörg Danneberg, Sven Arnold, Fred Pohl
Maske:Christine Steinfelder, Klaus Friedrich
Kostüme:Anne-Gret Oehme
Schnitt:Helga Rusch-Wardeck
Schnitt-Assistenz:Sabine Hermsdorf
Ton:Rainer Haase, Hans-Henning Thölert
Ton-Assistenz:Olaf Kutscher
Mischung:Klaus Hornemann
Spezialeffekte:Gerhard Voll
Musik:Neil Quinton
  
Darsteller: 
Anna ThalbachLisa Herzog
Maria SchraderAnna Breuel
Max TidofPauli
Jaecki SchwarzKommissar Brehme
Andreas HoppeKriminalbeamter Jung
Dani LevyBKA-Beamter Neuss
Peter KernLokalbesitzer Simon
Michael KlobeLohmann
Herbert OlschokMann im Motel
Gojko MitićTankwart
Horst LebinskiWeinhold
Klaus Peter GrapReporter
Roland KuchenbuchLisas Vater
Torsten BauerHenry
Tony RabbachChristoph
Andreas GrothusenHerr Breuel
Ernst-Georg SchwillSchuhmacher
Karin MikitylaFrau an der Rezeption
Andrea MeissnerFrau im Motel
Uwe-Dag BerlinAlex
Iván GallardoMusta
Gunda AurichPetra
Hans-Uwe BauerJürgen
Stephan BaumeckerOtto
Franziska Matthus1. Bankangestellte
Anja Gläser2. Bankangestellte
Cornelia Bach3. Bankangestellte
Monika StenzelBankkundin
Johanna Karl-LoryAlte Frau
Peter HoffMann mit Kanister
  
Produktionsfirma:Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg (ORB) (Potsdam-Babelsberg), Südwestfunk (SWF) (Baden-Baden), Parabel Film & Fernsehen & Script GmbH (Baden-Baden), Antaeus Film- und Fernsehproduktionsgesellschaft mbH (Potsdam-Babelsberg), Studio Babelsberg GmbH (Potsdam-Babelsberg)
Produzent:Alexander Gehrke
Redaktion:Christian Granderath, Cooky Ziesche
Herstellungsleitung:Alexander Gehrke
Produktionsleitung:Jens Meyer
Aufnahmeleitung:Rebekka Bahr, André Wollschläger, Caroline Päthke
Geschäftsführung:Doris Krüger
Dreharbeiten:11.1993-20.12.1993: Osterode und Umgebung, Umgebung von Berlin, Ostseeküste, Rügen
Erstverleih:TiMe Filmverleih GmbH (München)
Video-Erstanbieter:E.A.T. Medien GmbH (Essen)
Filmförderung:European Script Fund der EU, Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern, Filmförderung Brandenburg, Filmboard Berlin-Brandenburg, Potsdam
Länge:90 min bei 25 b/s
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby Stereo SR
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 05.02.1997, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Burning Life

Fassungen

Original

Länge:90 min bei 25 b/s
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby Stereo SR
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 05.02.1997, ARD
 

Prüffassung

Länge:3007 m, 110 min
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.09.1994, 71970, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1995
Filmband in Gold, Darstellerische Leistungen
 
Filmfest, München 1994
Förderpreis Deutscher Film, Regie
 

Übersicht

Bestandskatalog

Materialien

Besucherzahlen

38.731 (Stand: 1995), Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche