Château de rêve

Château de rêve

Deutschland 1933, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Géza von Bolváry, Henri-Georges Clouzot
Drehbuch:Hans H. Zerlett
Dialoge:Henri-Georges Clouzot
Kamera:Fritz Arno Wagner
Kamera-Assistenz:Werner Krien
Bauten:Emil Hasler
Kostüme:Willi Ernst
Schnitt:Hermann Haller
Ton:Ludwig Ruhe
Musik:Franz Grothe
Liedtexte:Henri-Georges Clouzot
  
Darsteller: 
Edith MéraMaria Foreni
Jaque Catelainprince Mirano
Lucien BarouxOttoni, l'opérateur
Adrien Le Gallobaron Billichini
Danielle DarrieuxBéatrix
Roger DannTonio
Marcel Andrémetteur en scène
Theodor Thony
Pierre SergeolDeri
Vivian GreyBianca
Marc Dantzer
Claude Rivory
Raymond Leboursier
  
Produktionsfirma:Boston-Films Company mbH (Berlin)
im Auftrag von:Alliance Cinématographique Européenne (A.C.E.) (Paris)
Produzent:Fritz Fromm
Herstellungsleitung:Heinz Paul
Aufnahmeleitung:Kurt Heinz
Aufführung:Uraufführung: 08.12.1933

Titel

Originaltitel (DE) Château de rêve
Weiterer Titel Un château dans la midi

Fassungen

Original

Aufführung:Uraufführung: 08.12.1933
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche