Das Blumenmädchen vom Grand-Hotel

Das Blumenmädchen vom Grand-Hotel

Deutschland 1933, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Der reiche Eduard Swalt wettet, dass allein der Besitz eines wertvollen Diamanten Glück bringt. Er überlässt dem Blumenmädchen Lis, das durch Zufall in seine Villa gerät, einen solchen Diamanten unter der Bedingung, dass Lis ihn zurückgibt, wenn sie dazu aufgefordert wird. Widerstrebend nimmt Lis den Diamanten an, Swalt stellt ihr seinen Bediensteten Fritz Peters zur Seite, und bald wird das arme Blumenmädchen für eine exzentrische, reiche Amerikanerin gehalten, die mit Geschenken überhäuft und als Star einer Revue engagiert wird. Als der Traum zerbricht, Swalt den Diamanten zurückfordert, Lis aber anbietet, ihn zu heiraten, nimmt Lis lieber den armen Fritz Peters, der besser zu ihr passt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Carl Boese
Drehbuch:Robert A. Stemmle
Kamera:Eduard Hoesch
Schnitt:Hildegard Grebner
Musik:Eduard Künneke
  
Darsteller: 
Elsa MerliniLis, Blumenmädchen
Georg AlexanderEduard Swalt
Hans BrausewetterFritz Peters
Fritz OdemarDiener
Julius FalkensteinHoppe,Droschkenchauffeur
Hans RichterTommy, Straßenjunge
Jakob TiedtkeFlindt, Theaterdirektor
Theo LingenThumser, Spielleiter
Alfred BeierlePutzke, Warenhausbesitzer
Hans HemesBrösicke, Rayonchef
Annie MarkartGaby, Revuestar
Hertha von WaltherWarenhausdetektivin
Werner Finck
Erich Fiedler
  
Produktionsfirma:Itala-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Alberto Giacalone

Alle Credits

Regie:Carl Boese
Drehbuch:Robert A. Stemmle
hat Vorlage:Eberhard Frowein (Roman "Das Mädel und der Diamant")
Kamera:Eduard Hoesch
Standfotos:Karl Ewald
Bauten:Gustav A. Knauer, Alexander Mügge
Maske:Friedrich Havenstein, Paul Albert Lange
Garderobe:Fritz Pietsch, Ida Hilgert
Schnitt:Hildegard Grebner
Ton:Erich Lange
Musik:Eduard Künneke
Dirigent:Eduard Künneke
Liedtexte:Charles Amberg
  
Darsteller: 
Elsa MerliniLis, Blumenmädchen
Georg AlexanderEduard Swalt
Hans BrausewetterFritz Peters
Fritz OdemarDiener
Julius FalkensteinHoppe,Droschkenchauffeur
Hans RichterTommy, Straßenjunge
Jakob TiedtkeFlindt, Theaterdirektor
Theo LingenThumser, Spielleiter
Alfred BeierlePutzke, Warenhausbesitzer
Hans HemesBrösicke, Rayonchef
Annie MarkartGaby, Revuestar
Hertha von WaltherWarenhausdetektivin
Werner Finck
Erich Fiedler
  
Produktionsfirma:Itala-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Alberto Giacalone
Produktionsleitung:Max Paetz
Aufnahmeleitung:Karl Sander
Produktions-Assistenz:Willi Halm
Länge:2192 m, 80 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 08.03.1934, B.35866, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 11.04.1934, Berlin, Mozartsaal

Titel

Originaltitel (DE) Das Blumenmädchen vom Grand-Hotel
Weiterer Titel Lisette
Verleihtitel (AT) Das Mädel und der Diamant

Fassungen

Original

Länge:2192 m, 80 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 08.03.1934, B.35866, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 11.04.1934, Berlin, Mozartsaal
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche