Das Ding im Schloß

Das Ding im Schloß

DDR 1979, Spielfilm

Inhalt

Bunzberger, ein gealterter Professor, wird von einer Parkbank weg in ein Veteranenheim entführt. Seine Kidnapper haben eine "Verjüngungsmaschine" entworfen und wollen sie mithilfe von Bunzberger fertigstellen. Der Rentner sträubt sich zunächst und führt mit einem gleichfalls entführten Kollegen eine Grundsatzdiskussion. Als er schließlich doch nachgibt und sich mithilfe der Maschine selbst verjüngen lässt, stellt er fest, dass er mit dem Ergebnis nicht glücklich ist – denn nur sein äußeres Erscheinungsbild hat sich verändert. Versöhnt mit der Wirklichkeit erwacht er im Park aus seinem Traum.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Gottfried Kolditz
Regie-Assistenz:Dirk Jungnickel
Drehbuch:Gottfried Kolditz
Szenarium:Gottfried Kolditz
Dramaturgie:Joachim Hellwig
Kamera:Peter Süring
Kamera-Assistenz:Dieter Lück, Heinz Wenzel
Bauten:Werner Pieske
Bau-Ausführung:Gerhard Conradi, Werner Hensler, Gisela Schultze
Maske:Jürgen Holzapfel, Christa Eifler, Klaus Grobbecker
Kostüme:Katrin Johnsen
Schnitt:Christa Helwig
Ton:Fritz Sommer
Mischung:Christfried Sobczyk
Musik:Karl-Ernst Sasse
  
Darsteller: 
Erwin GeschonneckProfessor Bunzberger
Vlastimil BrodskýProfessor K.
Jaecki SchwarzAxel, Klubleiter
Karin UgowskiSeine Frau Angelika
Renate BlumeSusi, Sekretärin
Milan BeliReporter
Amza PelleaWenzel
Fred DelmareTheo
Gerry Wolff
Adolf Peter Hoffmann
Max Papke
Moritz Papke
Rudolf Frickau
Ursula Braun
Hannswerner von Gehr
Edwin Matt
Mathias Wolter
Walter Pietereck
Rudolf Seiß
Walter Wickenhauser
Werner Wieland
Karl Wilcke
Friedhelm Wolff
Ilona Brömmer
Hans Bergermann
Willi Dehnert
Holger Eckert
Otto Erich Edenharter
Erich Mirek
Victor Keune
Erich Petraschk
Werner Lierck
Tanja Kirchberg
Sylvia Kühnel
Marlies Wille
Rita Wetzel
Regina Pietereck
Roman Gegenbauer
Dirk Jungnickel
Helmut Raddatz
Alexander Geschonneck
Klaus Mertens
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "futurum")
Produktionsleitung:Rolf Martius
Aufnahmeleitung:Horst Schmidt, Helmut Andert
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:2385 m, 87 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 19.07.1979, Dessau, Fortschritt-Lichtspiele

Titel

Originaltitel (DD) Das Ding im Schloß

Fassungen

Original

Länge:2385 m, 87 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 19.07.1979, Dessau, Fortschritt-Lichtspiele
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche