Das Geheimnis der drei Dschunken

Das Geheimnis der drei Dschunken

BR Deutschland / Italien 1965, Spielfilm

Inhalt

In Hongkong treibt ein Schmugglerring sein Unwesen, der elektronische Utensilien zum Bau von Atomraketen ins kommunistische China liefert. Der amerikanische CIA-Agent Scott und seine FBI-Kollegin Carol Eden erhalten den Auftrag, die Bande auszuheben. Nach einer Reihe höchst gefährlicher Abenteuer gelingt es ihnen zwar, den Schmugglern auf die Spur zu kommen. Doch dann wird Carol entführt und auf eine Dschunke verschleppt. Nun ist es an Scott, seine Kollegin zu retten.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Ernst Hofbauer
Regie-Assistenz:Eberhard Schroeder
Drehbuch:Hanns Karl Kubiak, Werner P. Zibaso
Kamera:Werner M. Lenz
Kameraführung:Wolfgang Hannemann
Kamera-Assistenz:Klaus Jahnel
Optische Spezialeffekte:Richard Richtsfeld
Ausstattung:Max Mellin
Maske:Werner Schröder
Kostüme:Margarete Simon
Schnitt:Eugenio Alabiso, Werner M. Lenz
Ton:Josh Mellin, Wilhelm Schmidke
Musik:Riz Ortolani
  
Darsteller: 
Stewart GrangerMichael Scott
Rosanna SchiaffinoCarol
Horst FrankPereira
Paul KlingerNorman
Margit SaadBlanche Coty
Sieghardt RuppPierre Milot
Helga SommerfeldDanny Davis
Franco FantasiaRobert Grant
Harald JuhnkeSmoky
Chitra RatanaMai Tim
Paul DahlkeHarris
Suzanne RoquetteLinda Wells
  
Produktionsfirma:P.E.A. (Rom), Arca-Filmproduktion GmbH (Berlin)
Produzent:Gero Wecker
Produktionsleitung:Wolf C. Hartwig
Länge:2439 m, 89 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Eastmancolor, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.07.1965, 34223, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 16.07.1965 [Massenstart]

Titel

Originaltitel (DE) Das Geheimnis der drei Dschunken
Weiterer Titel (DE ) Der Mann im Dunkel
Weiterer Titel (IT) A 009 Missione Hong Kong

Fassungen

Original

Länge:2439 m, 89 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Eastmancolor, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.07.1965, 34223, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 16.07.1965 [Massenstart]
 

Übersicht

Verfügbarkeit

Fotogalerie

Alle Fotos (14)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche