Das häßliche Entlein und ich

Das häßliche Entlein und ich

Dänemark / Deutschland / Frankreich / Irland 2006, Animationsfilm

Inhalt

Auf der Flucht vor einer Rattenbande landet der gewiefte Ratso, eine Ratte mit Showgeschäft-Ambitionen, in einem Entengehege. Als man ihn dort mit einem Ei erwischt und als Dieb verdächtigt, gibt Ratso sich notgedrungen als Vater des Kükens aus. Als ein Huhn seinen "Sohn" Ugly als "hässlichstes Entlein der Welt" verspottet, hat Ratso eine Idee: Um aus Uglys "Hässlichkeit" Kapital zu schlagen, will er ihn als Attraktion einem zahlenden Publikum vorführen. So machen sich Ratso und Ugly auf die gefahrvolle Reise zum Jahrmarkt, ständig verfolgt von der Rattenbande und anderen missgünstigen Ganoven.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Michael Hegner, Karsten Kiilerich
Dialog-Regie:Moe Honan (Originalfassung), Michael Braun (Deutsche Fassung)
Drehbuch:Mark Hodkinson
Drehbuch-Mitarbeit:Claus Flygare, Lars Detlevsen, Philip Lazebnik, John Kenworthy, Stefan Fjeldmark
Deutsche Dialoge:Richard Claus
hat Vorlage:Karsten Kiilerich (Geschichte), Michael Hegner (Geschichte)
Idee:Per Holst
Optische Spezialeffekte:Jakob Steffensen (Visuelle Effekte), Laust Palbo Nielsen (SFX), Christian Esbo Agergaard (SFX), Jeppe Ulle-Walther (SFX-Assistenz)
Titelgrafik:Finn Skovgaard
Licht:Manuel Souillac, Julien Cohen Bengio, Alex Bernardi, Thomas Capelle, Anne-Cécile Frésel
Storyboard:Michael Helmuth (Leitung), Thorbjørn Christoffersen
Animation:Bjørn Pedersen (Leitung), Michael Helmuth Hansen (Leitung), Jacek Oczki (Leitung), Jürgen Richter, Norbert Kiehne, Alex M. Lehmann
Schnitt:Per Risager, Virgil Kastrup (Zusätzlicher Schnitt), Thorbjørn Christoffersen (Zusätzlicher Schnitt)
Ton-Schnitt:Philip Murphy, Garret Farrell
Synchron-Ton-Schnitt:Christine Lüdecke (Synchron-Schnitt)
Ton-Design:Guido Zettier (Leitung)
Ton:Keith O'Gairbhín, Colm Daly, Manfred Plenter, Tom Protzer, Stefan Kinne
Geräusche:Joern Poetzl
Mischung:Stefan Korte
Casting:Moe Honan, Michael Braun
Musik:Jacob Groth
Dirigent:Jacob Groth
Synchronsprecher:Rick Kavanian (Ratso), Sandro Iannotta (Ugly als Kind), Wilson Gonzalez Ochsenknecht (Ugly als Teenager und Schwan), Gaby Köster (Phyllis), Sarah Kim Gries (Jessie), Thomas Hackenberg (Wesley), Till Hoheneder (Ernie und William), Barbara Ratthey (Esmeralda), Michael Koslar (Frank), Volker Wolf (Stan), Katja Liebig (Peep Olga), Susanne Dobrusskin (Daphne), Michaela Kametz (Alle anderen Hühner), Reinhard Schulat (Priester), Karlheinz Tafel (Möve 1), Stephan Schleberger (Möve 2), David Enkler (Kleine Entlein), Tom Enkler (Kleine Entlein), Leander Wolf (Lou), Annabel Wolf (Emmy), Hans Beijer (Schwan 1), Ilya Welter (Schwan 2 / Füchsin), Heiko Obermöller (Schwan 3), Renier Baaken (Möwe), Thomas Lang (Möwe), Rolf Berg (Möwe), Tom Jacobs (Ratte), Phil Daub (Ratte), Dieter Maise (Ratte), Fritz Rott (Ratte)
Produktionsfirma:Magma Productions (Galway), A. Film A/S (Kopenhagen), Ulysses-Produktion GmbH (München/Hamburg), Futurikon S.A. (Paris), Galway Productions (Galway)
in Co-Produktion mit:TV 2 Danmark (Kopenhagen)
in Zusammenarbeit mit:Disney Television France (Paris)
Produzent:Irene Sparre Hjorthøj, Moe Honan, Gladys Morchoisne
Executive Producer:Anders Mastrup, Ralph Christians, Philippe Delarue, Daina Sacco
Producer:Frédéric Thonet
Produktionsleitung:Therese Sachse, Christian Schiller, Eric Sinson, Delphine Blaineau, Ay Ling Schacht, Peter Schumann
Aufnahmeleitung:Vera Diakhaté
Produktions-Koordination:Lorraine Morgan
Post-Production:Lise Ann Mangino
Erstverleih:Warner Bros. Pictures Germany GmbH (Hamburg)
Filmförderung:Danish Film Institute (Kopenhagen), Irish Film Board (Dublin), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Eurimages der EU (Strasbourg), Nordisk Film & TV Fund (Oslo), Media Programm der EU (Brüssel)
Länge:2430 m, 89 min
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung: 10.07.2006, 106753, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (CA): 10.09.2006, Toronto, IFF;
Kinostart (DE): 21.12.2006

Titel

Originaltitel (DK) Den grimme ælling og mig
Originaltitel (IE) The Ugly Duckling and Me
Originaltitel (DE) Das häßliche Entlein und ich
Originaltitel (FR) Le villain petit canard et moi

Fassungen

Original

Länge:2430 m, 89 min
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung: 10.07.2006, 106753, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (CA): 10.09.2006, Toronto, IFF;
Kinostart (DE): 21.12.2006
 

Auszeichnungen

FBW 2006
Prädikat: wertvoll
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Besucherzahlen

139.250 (Stand: März 2007)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche