Das Haus der tausend Freuden

Das Haus der tausend Freuden

BR Deutschland / Spanien 1967, Spielfilm

Inhalt

Stephen Stronger und seine Frau besuchen das marrokanische Tanger, um dort Stephens Studienfreund Fernando und dessen Frau Diane zu treffen. Da Diane nicht auffindbar ist, macht ihr Mann sich auf die Suche nach ihr. Seine Ermittlungen rücken sowohl den Zauberkünstler Felix Manderville und seine Partnerin Rebecca, als auch das Bordell "Haus der tausend Freuden" in den Fokus. Als Fernando kurz darauf tot aufgefunden wird, übernimmt Stephen, dessen Frau mittlerweile auch entführt worden ist, die Nachforschungen. Stronger legt bei der örtlichen Polizei seine wahre Idendität als FBI-Agent offen und kommt einem gewieften Mädchenhändlersyndikat auf die Spur, in dessen Zentrum ein sogenannter "Herz-König" stehen soll.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Jeremy Summers
Regie-Assistenz:Juan Estelrich
Drehbuch:Harry Alan Towers (Englische Version), María del Carmen Martínez Román (Spanische Version)
Kamera:Manuel Merino
Bauten:Santiago Ontañón
Schnitt:Allan Morrison
Ton-Schnitt:Hermann Stör
Musik:Charles Camilleri
  
Darsteller: 
Vincent PriceFelix Manderville
Martha HyerRebecca
George NaderStephen Armstrong
Ann SmyrnerMarie Armstrong
Wolfgang KielingInspektor Emil
Sancho GraciaFernando
Maria RohmDiane
Luis RiveraPaul
Herbert FuxAbdu
Yelena SamarinaMadame Viera
  
Produktionsfirma:Constantin Film GmbH (München), Hispamer Films (Madrid)
Produzent:Harry Alan Towers
Executive Producer:Louis M. Heyward
Produktionsleitung:Tibor Reves
Aufnahmeleitung:Francisco Romero
Länge:2458 m, 90 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 12.10.1967, 38114, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 07.12.1967

Titel

Originaltitel (DE) Das Haus der tausend Freuden
Originaltitel (ES) La casa de las mil munecas

Fassungen

Original

Länge:2458 m, 90 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 12.10.1967, 38114, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 07.12.1967
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (20)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche