Das Jahr des Herrn

Das Jahr des Herrn

Österreich 1950, Spielfilm

Inhalt

David, ein zwölfjähriger Junge, lebt als Waise in einem österreichischen Dorf, denn seine Mutter Monika ist nach der Geburt in die Stadt gezogen und hat ihn zurückgelassen. Er wächst im Armenhaus auf; der Dorfpfarrer und die Krämerin kümmern sich um ihn. Eines Tages kommt Monika wieder nach Hause, um ihn endlich zu sich zu nehmen. Doch er will nichts mehr von ihr wissen und läuft davon. Zudem fühlt Monikas neuer Mann Karl sich von ihr betrogen. Dank der Intervention der Krämerin nimmt trotzdem alles ein gutes Ende, und Monika und Karl werden endlich Davids Familie.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Alfred Stöger
Drehbuch:Ulrich Bettac
Kamera:Sepp Ketterer
Bauten:Friedrich Jüptner-Jonstorff
  
Darsteller: 
Ewald Balser
Lilly Stepanek
Hanns Kurth
Josef Meinrad
Hugo Gottschlich
Ulrich Bettac
Käthe Gold
  
Produktionsfirma:Wiener Mundus-Film Dr. Alfred Stöger (Wien)
Länge:2718 m, 99 min
Format:35mm
Aufführung:Uraufführung (AT): 12.12.1950, Wien

Titel

Originaltitel (AT) Das Jahr des Herrn
Verleihtitel (DE) Der Wallerbub
Verleihtitel (DE) Kraft der Liebe

Fassungen

Original

Länge:2718 m, 99 min
Format:35mm
Aufführung:Uraufführung (AT): 12.12.1950, Wien
 

Übersicht

Bestandskatalog

Literatur

KOBV-Suche