Das rätselhafte Inserat

Das rätselhafte Inserat

Deutschland 1916, Spielfilm

Inhalt

Joe-Deebs-Detektivabenteuer: Ein Großindustrieller hinterlässt seinem Sohn nichts weiter als einen Brief, den er erst lesen soll, wenn er ein zwei Jahre später erscheinendes Inserat findet. Es stellt sich heraus, dass der Sohn in Wirklichkeit Erbe eines riesigen Vermögens ist. Der Vater wollte nur verhindern, dass das Sohn in die Hände eines Mädchens fällt, das ihn nur wegen des Geldes heiraten wollte. Als es einer Diebesbande gelingt, das Vermögen an sich zu bringen, greift Meisterdetektiv Joe Deebs ein und sorgt dafür, dass der rechtmäßige Besitzer sein Erbe erhält.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Karl Gerhardt
Drehbuch:Joe May
  
Darsteller: 
Harry LiedtkeJoe Deebs
Leopold BauerKommerzienrat von Sterneck
Hugo FlinkKurt von Sterneck, dessen Sohn
Else RoscherOlly Polly, Chansonette
Kurt BuschHans Kronau, Notar
Jo ConradiGreiner, Privatsekretär bei Sterneck
Ernst LudwigWilmers, Bürovorsteher bei Kronau
  
Produktionsfirma:May-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Joe May

Alle Credits

Regie:Karl Gerhardt
Drehbuch:Joe May
  
Darsteller: 
Harry LiedtkeJoe Deebs
Leopold BauerKommerzienrat von Sterneck
Hugo FlinkKurt von Sterneck, dessen Sohn
Else RoscherOlly Polly, Chansonette
Kurt BuschHans Kronau, Notar
Jo ConradiGreiner, Privatsekretär bei Sterneck
Ernst LudwigWilmers, Bürovorsteher bei Kronau
  
Produktionsfirma:May-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Joe May
Länge:4 Akte
Format:35mm, 1:1 ,33
Bild/Ton:s/w, ohne Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 10.1916
Aufführung:Uraufführung (DE): 29.12.1916, Berlin, Tauentzien-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Das rätselhafte Inserat
Reihentitel (DE) Joe Deebs-Detektivserie

Fassungen

Original

Länge:4 Akte
Format:35mm, 1:1 ,33
Bild/Ton:s/w, ohne Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 10.1916
Aufführung:Uraufführung (DE): 29.12.1916, Berlin, Tauentzien-Palast
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche