Das Sandmännchen - Abenteuer im Traumland

Das Sandmännchen - Abenteuer im Traumland

Deutschland / Frankreich 2008-2010, Animationsfilm

Inhalt


In seinem ersten Kinofilm muss das aus dem Fernsehen seit 50 Jahren bekannte und beliebte Sandmännchen ein großes Abenteuer bestehen: Der böse Wirbelsturm Habumar hat dem Sandmännchen den Traumsand gestohlen. Nun will er um die Welt reisen und nachts allen Menschen schlechte Träume bringen. Mit Unterstützung des Schlafschafs Nepomuk und des sechsjährigen Miko, dem Enkel von Käpt′n Scheerbart, begibt das Sandmännchen sich auf eine turbulente Reise, um den Traumsand zurückzuholen und Habumar das Handwerk zu legen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Sinem Sakaoğlu, Jesper Møller
Co-Regie:Helmut Fischer (Real-Dreh)
Regie-Assistenz:Jan Filkorn
Drehbuch:Katharina Reschke, Jan Strathmann
Kamera:Angela Poschet
Kamera-Assistenz:Tobias Sebastian Kownatzki
Optische Spezialeffekte:Marion Winter, Jan Volckmann
Licht:Martin Frank, Frank Marggraf
Beleuchter:Matthias Franz
Production Design:Anne Hofmann
Ausstattung:Sebastian Lochmann (Puppenbauer), Gunnar Zimmer (Bauleitung Spreekulissen), Gerlinde Godelmann (Character Design)
Außenrequisite:Bernd Kremtz
Animation:Zlatin Radev
Maske:Jana Schulze
Kostüme:Till Fuhrmann (Real-Dreh)
Garderobe:Anja Goepfert
Schnitt:Ringo Waldenburger
Ton-Design:Emil Klotzsch
Ton:Mario Brecht (Real-Dreh)
Geräusche:Peter Sandmann
Mischung:Bernd Popella
Stunt-Koordination:Jan Boehme (Real-Dreh)
Casting:Jessika Eisenkolb
Musik:Oliver Heuss
Sprecher:Volker Lechtenbrink (Sandmann), Bruno Renne (Miko), Ilja Richter (Habumar), Valeria Eisenbart (Lina), Marc Wehe (Nepomuk), Julia Richter (Frau Scheerbart)
Produktionsfirma:Scopas Medien AG (Frankfurt am Main)
in Co-Produktion mit:Amuse Films Sarl (Paris), Millimages (Paris)
in Zusammenarbeit mit:Mitteldeutscher Rundfunk (MDR) (Leipzig), Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) (Berlin + Potsdam), Norddeutscher Rundfunk (NDR) (Hamburg), Kinderkanal (KI.KA) (Erfurt)
Produzent:Jan Bonath
Co-Produzent:Roch Lener, Mark Drahmi
Redaktion:Anne Knabe (RBB), Sabine Preuschhof (RBB), Ulrike Götze (MDR), Birgit Ponten (NDR), Jens Opatz (KI.KA)
Executive Producer:Michael Schmetz
Line Producer:Nicola Wulf
Herstellungsleitung:Torsten Klein
Aufnahmeleitung:Lena Bretschneider, Tom Kretschmar (Set)
Produktions-Koordination:Marc Wehe
Dreharbeiten:01.10.2008-31.08.2009: Babelsberg
Erstverleih:Falcom Media GmbH (Berlin)
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Hessen Invest (Frankfurt am Main), Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM) (Leipzig), MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (Stuttgart), Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH) (Hamburg), Deutsch-Französisches Filmabkommen (DE FR)
Länge:2272 m, 83 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby 5.1
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 21.04.2010, 122364, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 08.05.2010, Stuttgart, Internationales Trickfilm Festival;
Kinostart (DE): 30.09.2010

Titel

Originaltitel (DE) Das Sandmännchen - Abenteuer im Traumland
Arbeitstitel (DE) Der Sandmann und der verlorene Traumsand

Fassungen

Original

Länge:2272 m, 83 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby 5.1
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 21.04.2010, 122364, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 08.05.2010, Stuttgart, Internationales Trickfilm Festival;
Kinostart (DE): 30.09.2010
 

Auszeichnungen

FBW 2010
Prädikat: wertvoll
 
Hessischer Film- und Kinopreis 2008
Drehbuchpreis
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Besucherzahlen

175.757 (Stand: Januar 2011)
Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche