Das vierte Gebot

Das vierte Gebot

Österreich 1949/1950, Spielfilm

Inhalt

In der mit viel Bühnenpathos angereicherten Verfilmung des Volksstücks von Ludwig Atzengruber gerät der einst gut situierte Handwerker Schalanter durch die Industrialisierung in wirtschaftliche Not. Er verfällt dem Alkohol und zieht seine Familie mit in den Abgrund. Die Tochter Josefa steigt, nachdem ein von ihrer Mutter eingefädeltes Verhältnis mit einem reichen Mann scheitert, zur Prostituierten ab. Der Sohn Martin bleibt ganz sich selbst überlassen und wird, als Feldwebel Frey die Familie aufgrund einer Racheaktion des verzweifelten Vaters zurechtweist, aus Jähzorn zum Mörder. Dafür wird er zum Tode verurteilt. Den Wunsch seiner Eltern, ihn noch ein letztes Mal zu sehen, weist er ab.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Eduard von Borsody
Drehbuch:Friedrich Schreyvogl, Eduard von Borsody
Kamera:Sepp Ketterer, Hans Schneeberger
Musik:Wolfgang Russ-Bovelino
  
Darsteller: 
Attila HörbigerSchalanter
Dagny ServaesBarbara Schalanter
Hans PutzSohn Martin Schalanter
Inge EggerTochter Josefa Schalanter
Auguste WeltenGroßmutter Herwig
Alfred NeugebauerHausbesitzer Hutterer
Alma SeidlerSidonie Hutterer
Brigitte RatzTochter Hedwig Hutterer
Fritz ImhoffStolzenthaler sen.
Erik FreyAugust Stolzenthaler
Karl SkraupHausbesorger Schön
Annie RosarAnna Schön
Erich AuerPriester Eduard Schön
Karl BosseRobert Frey
Leopold RudolfGehilfe Johann
Arthur PoppGehilfe Karl
Peter Gerhard
Theodor Grieg
Karl Kalwoda
Karl Schwetter
Josef Krastel
Karl Bachmann
Theo Prokopp
Eduard Sekler
Kurt Sowinetz
  
Produktionsfirma:Berna-Filmproduktion (Wien), Donau-Filmproduktion (Wien)

Alle Credits

Regie:Eduard von Borsody
Drehbuch:Friedrich Schreyvogl, Eduard von Borsody
Kamera:Sepp Ketterer, Hans Schneeberger
Bauten:Gustav Abel
Musik:Wolfgang Russ-Bovelino
  
Darsteller: 
Attila HörbigerSchalanter
Dagny ServaesBarbara Schalanter
Hans PutzSohn Martin Schalanter
Inge EggerTochter Josefa Schalanter
Auguste WeltenGroßmutter Herwig
Alfred NeugebauerHausbesitzer Hutterer
Alma SeidlerSidonie Hutterer
Brigitte RatzTochter Hedwig Hutterer
Fritz ImhoffStolzenthaler sen.
Erik FreyAugust Stolzenthaler
Karl SkraupHausbesorger Schön
Annie RosarAnna Schön
Erich AuerPriester Eduard Schön
Karl BosseRobert Frey
Leopold RudolfGehilfe Johann
Arthur PoppGehilfe Karl
Peter Gerhard
Theodor Grieg
Karl Kalwoda
Karl Schwetter
Josef Krastel
Karl Bachmann
Theo Prokopp
Eduard Sekler
Kurt Sowinetz
  
Produktionsfirma:Berna-Filmproduktion (Wien), Donau-Filmproduktion (Wien)
Produktionsleitung:Eduard Hoesch
Länge:2746 m, 100 min
Format:35mm
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.04.1950
Aufführung:Uraufführung (DE): 07.04.1950, Ulm;
Uraufführung (DE): 07.04.1950, Stuttgart

Titel

Originaltitel (AT) Das vierte Gebot
Arbeitstitel (AT) Der Weg abwärts
Arbeitstitel (AT) Die Kupplerin

Fassungen

Original

Länge:2746 m, 100 min
Format:35mm
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.04.1950
Aufführung:Uraufführung (DE): 07.04.1950, Ulm;
Uraufführung (DE): 07.04.1950, Stuttgart
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche