Das war in Heidelberg in blauer Sommernacht

Das war in Heidelberg in blauer Sommernacht

Deutschland 1926, Spielfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Emmerich Hanus
Drehbuch:Siegfried Philippi
Kamera:Josef Dietze
  
Darsteller: 
Fritz AlbertiSanitätsrat Liningen
Frida RichardGroßmutter Liningen
Eduard von WintersteinGutsbesitzer Wagner
Antonie JaeckelDeine Frau
Charlotte SusaGrete, Tochter
Ernst RückertRudolf, Sohn
Olga EnglFrau v. Helling
Hertha von WaltherHertha, deren Tochter
Julius FalkensteinStransky
Karl EtlingerEhrenfleck, Schmierenschauspieler
Tonio GennaroDer erste Chargierte
Max MaximilianKorpsdiener
Fritz BeckmannRevuedirektor
Margarete KupferStudentenwirtin
Fritz SchroeterGeldverleiher
  
Produktionsfirma:Althoff & Co. (Berlin)

Alle Credits

Regie:Emmerich Hanus
Drehbuch:Siegfried Philippi
Kamera:Josef Dietze
Bauten:Willi A. Herrmann
  
Darsteller: 
Fritz AlbertiSanitätsrat Liningen
Frida RichardGroßmutter Liningen
Eduard von WintersteinGutsbesitzer Wagner
Antonie JaeckelDeine Frau
Charlotte SusaGrete, Tochter
Ernst RückertRudolf, Sohn
Olga EnglFrau v. Helling
Hertha von WaltherHertha, deren Tochter
Julius FalkensteinStransky
Karl EtlingerEhrenfleck, Schmierenschauspieler
Tonio GennaroDer erste Chargierte
Max MaximilianKorpsdiener
Fritz BeckmannRevuedirektor
Margarete KupferStudentenwirtin
Fritz SchroeterGeldverleiher
  
Produktionsfirma:Althoff & Co. (Berlin)
Dreharbeiten:10.1926: Heidelberg
Länge:6 Akte, 2395 m
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 02.12.1926, B.14331, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 08.02.1927, Berlin, U.T. Weinbergsweg

Titel

Originaltitel (DE) Das war in Heidelberg in blauer Sommernacht
Verleihtitel (AT) Es war in Heidelberg in blauer Sommernacht...

Fassungen

Original

Länge:6 Akte, 2395 m
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 02.12.1926, B.14331, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 08.02.1927, Berlin, U.T. Weinbergsweg
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche