Das weite Land

Das weite Land

Österreich / BR Deutschland 1986/1987, Spielfilm

Inhalt

Wien, zur Zeit der Jahrhundertwende: Der Industrielle Friedrich Hofreiter ist ein eitler, selbstgefälliger Mann, der es gewohnt ist, sich zu nehmen, was er haben will, und dem es Spaß bringt, Macht auszuüben. Seine zarte Frau Genia erkennt immer mehr seine Verlogenheit. Der russische Pianist Alexej Korsakow, ein feinsinniger Künstler, begeht ihretwegen Selbstmord. Hofreiter dagegen fährt in die Dolomiten mit seinem Freund und Hausarzt Dr. Mauer, der in die junge Erna verliebt ist. Hofreiter macht sie vor Mauers Augen zur eigenen Geliebten. Den Geliebten von Genia wiederum provoziert er zu einem Duell und erschießt ihn. Am Ende ist nur Leere. – Werkgetreue Verfilmung des Bühnenstücks von Arthur Schnitzler.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Luc Bondy
Regie-Assistenz:Sissi Böhler, Jeff Layton
Dialog-Regie:Horst Balzer, Michael Richter
Drehbuch:Meir Dohnal, Luc Bondy
Drehbuch-Mitarbeit:Botho Strauß (Bearbeitung)
Dialoge:Horst Balzer (Dialog-Bearbeitung), Michael Richter (Dialog-Bearbeitung)
hat Vorlage:Arthur Schnitzler (Bühnenstück)
Kamera:Thomas Mauch
Kamera-Assistenz:Judith Kaufmann, Peter Aigner
Licht:Norbert Erben
Szenenbild:Ina Peichl
Ausstattung:Fritz Hollergschwandtner
Requisite:Helmut Graef, Margarete Graef, Georg Schromm
Maske:Kuno Schlegelmilch, Hannelore Uhrmacher
Kostüme:Beatrice Stein-Lepert (Für die Damen), Birgit Hutter
Schnitt:Ingrid Koller
Schnitt-Assistenz:Brigitta Tauchner, Andrea Strubl, Bettina Böhler
Ton-Schnitt:Angelika Siegmeier
Synchron-Ton-Schnitt:Carla Hesse (Dialoge), Dietlinde Unbereit (Dialoge)
Mischung:Rainer Lorenz
Spezialeffekte:Jürgen Unrath
Musik:Heinz Leonhardsberger
  
Darsteller: 
Michel PiccoliFriedrich Hofreiter
Bulle OgierGenia Hofreiter
Milena VucoticFrau Wahl
Jutta LampeFrau Meinhold-Aigner
Wolfgang HübschDr. Mauer
Dominique BlancAdele Natter
Paul BurianBankier Natter
Barbara RebeschiniErna
Gabriel BarylliOtto
Friedrich HammelStanzides
Jeff LaytonPaul
Paulus MankerPianist Korsakow
Dorothea PartonKathi
Alain CunyHerr Aigner
Kurt Jaggberg
Susanne Feldmann
Alvera Albino
Judith Hammerschmied
Karl Schwetter
  
Synchronsprecher:Wolfgang Gasser (Friedrich Hofreiter), Elisabeth Rath (Genia Hofreiter), Helma Gartier (Frau Wahl), Sylvia Lukan (Adele Natter), Verena Wengler (Erna), Joseph Lorenz (Paul), Christine Prober (Kathi), Friedrich W. Bauschulte (Herr Aigner)
Produktionsfirma:Satel Fernseh- und Filmproduktionsges. mbH (Wien), Arabella Filmproduktion GmbH (Wien), Almaro Film und TV Produktions- und Vertriebs GmbH (München-Geiselgasteig)
in Zusammenarbeit mit:Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Pro.Ge.Fi. (Paris), Antenne 2 (Paris), Österreichischer Rundfunk (ORF) (Wien), Radiotelevisione Italiana (RAI Due) (Rom)
Produzent:Michael von Wolkenstein
Redaktion:Joachim von Mengershausen
Herstellungsleitung:Herbert Reutterer
Produktionsleitung:Otto-Boris Dworak, Federico Delfauro
Aufnahmeleitung:Andreas Kamm
Geschäftsführung:Stefan Zipfel, Margit Prenzel
Dreharbeiten:09.1986-10.1986: Villa Enzian, Hinterbrühl, Wien, Dolomiten
Erstverleih:Filmverlag der Autoren GmbH & Co. Vertriebs KG (München)
Filmförderung:Österreichischer Filmföderungsfonds (Wien), Österreichische Volksbanken AG, Wiener Filmfinanzierungsfonds (WFF), Wien (Wiener Filmförderung)
Länge:2827 m, 103 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 06.07.1987, 58193, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 13.08.1987;
TV-Erstsendung (DE): 15.05.1989, ARD

Titel

Originaltitel (AT DE) Das weite Land
Arbeitstitel Terre étrangère

Fassungen

Original

Länge:2827 m, 103 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 06.07.1987, 58193, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 13.08.1987;
TV-Erstsendung (DE): 15.05.1989, ARD
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1988
Filmband in Gold, Beste darstellerische Leistungen
Filmbänder in Gold, Ausstattung/Kostüme, Birgit Hutter, Béatrice Stein-Leppert, Ina Peichel
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche