Der Baulöwe

Der Baulöwe

DDR 1979/1980, Spielfilm

Inhalt

Der Entertainer Ralf Keul hat ein Grundstück an der Ostsee und muss es bebauen, da es sonst weitervergeben wird. Handwerklich völlig unerfahren, stürzt er sich Hals über Kopf in das Abenteuer Hausbau und sorgt für entsprechende Turbulenzen. Er kämpft mit Materialbeschaffung und Transport, treibt die Bauarbeiter in den Wahnsinn und gefährdet sogar seine Ehe. Schließlich geht auch noch das Geld aus. Doch am Ende der Komödie steht das Haus, und zur Überraschung aller bricht es nicht sofort wieder zusammen – Familie und Besucher sind begeistert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Georgi Kissimov
Regie-Assistenz:Angelika Andreas
Szenarium:Kurt Belicke
Dramaturgie:Gabriele Herzog
Kamera:Wolfgang Braumann
Kamera-Assistenz:Waltraud Pathenheimer, Dietram Kleist
Bauten:Joachim Otto
Requisite:Rainer Matschke
Maske:Brigitte Welzel, Frank Zucholowsky
Kostüme:Barbara Braumann
Schnitt:Vera Nowark
Ton:Horst Mathuschek
Mischung:Christfried Sobczyk
Choreografie:Emöke Pöstenyi
Musik:Karl-Ernst Sasse
  
Darsteller: 
Rolf HerrichtRalf Keul
Annekathrin BürgerFrau Keul
Agnes KrausFrau Weber
Hans KleringHerr Weber
Franziska TroegnerIngrid Keul
Herbert KöferRegisseur
Peter DommischEmil Sasse
Hannjo HasseHerr Paul
Gerry WolffRichter
Carl-Heinz Choynski
Willi Neuenhahn
Eberhard Mellies
Peter Kalisch
Edwin Marian
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Johannisthal")
Produktionsleitung:Werner Langer
Aufnahmeleitung:Wolfgang Teich, Eberhard Schulze
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:2531 m, 93 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 05.06.1980, Berlin, Kosmos

Titel

Originaltitel (DD) Der Baulöwe

Fassungen

Original

Länge:2531 m, 93 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 05.06.1980, Berlin, Kosmos