Der Bucklige von Soho

Der Bucklige von Soho

BR Deutschland 1966, Spielfilm

Inhalt

Erster Farbfilm der Edgar-Wallace-Reihe der Rialto: Auf Schloss Castlewood in der Nähe Londons lebt ein verrückter Ex-General mit seiner Gemahlin, die ein Heim für gefallene Mädchen betreibt. In Wirklichkeit missbrauchen der verbrecherische Verwalter und die sadistische Oberin die Mädchen für Zwangsarbeit und vermitteln die Hübschesten an den Reverend, der in der Nachbarschaft ein Bordell führt. Entkommt ein Mädchen, fällt es dem "Würger" zum Opfer, der auf diese Weise Scotland Yard reichlich Arbeit verschafft. Als die junge Amerikanerin Wanda Merville nach London kommt, um das Vermögen ihres Vaters zu erben, wird sie von der Verbrecherbande entführt und durch eine Doppelgängerin ersetzt. Die Anzahl der Leichen steigt kontinuierlich, und der schlaue Inspektor Hopkins versucht dem Geheimnis auf den Grund zu kommen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Alfred Vohrer
Drehbuch:Herbert Reinecker
Kamera:Karl Löb
Schnitt:Susanne Paschen
Musik:Peter Thomas
  
Darsteller: 
Günther StollInspektor Hopkins
Pinkas BraunAlan Davis
Monika PeitschWanda Merville
Siegfried SchürenbergSir John
Agnes WindeckLady Marjorie Perkins
Gisela UhlenMrs. Tyndal
Eddi ArentReverend
Hubert von MeyerinckGeneral Edward Perkins
Uta LevkaGladys
Suzanne RoquetteLaura
Biggi FreyerAmalie
Joachim TeegeRechtsanwalt Stone
Hilde SessakOberin
Susanne HsiaoViola
Karin FeldPolizistin
Kurt WaitzmannSergeant
Ilse PagéJane
Albert BesslerButler Anthony
Richard HallerDer Bucklige
Tilo von BerlepschPolizeiarzt
Karin FeldPolizistin
Gerhard HartigPolizist
Biggi FreyerAmilie
Jutta SimonSandra
Achim StrietzelJournalist
Jochen SchröderReporter
  
Produktionsfirma:Rialto Film Preben Philipsen GmbH & Co. KG (Berlin)
Produzent:Preben Philipsen, Horst Wendlandt

Alle Credits

Regie:Alfred Vohrer
Regie-Assistenz:Eva Ebner
Script:Uschi Haarbrücker
Drehbuch:Herbert Reinecker
Drehbuch-Mitarbeit:Harald G. Petersson
hat Vorlage:Edgar Wallace (Motive)
Kamera:Karl Löb
Kamera-Assistenz:Ernst Zahrt, Dan Cohen
Standfotos:Gerd Victor Krau
Licht:Dieter Fabian
Bauten:Wilhelm Vorwerg, Walter Kutz
Requisite:Walter Rother, Georg Dorschky, Jack Lewinsohn
Maske:Willi Nixdorf, Ruth Mohr
Kostüme:Irms Pauli
Garderobe:Klaus Reinke, Gisela Nixdorf
Schnitt:Susanne Paschen
Schnitt-Assistenz:Christel Orthmann, Angelika Siegmeier
Ton:Gerhard Müller
Musik:Peter Thomas
  
Darsteller: 
Günther StollInspektor Hopkins
Pinkas BraunAlan Davis
Monika PeitschWanda Merville
Siegfried SchürenbergSir John
Agnes WindeckLady Marjorie Perkins
Gisela UhlenMrs. Tyndal
Eddi ArentReverend
Hubert von MeyerinckGeneral Edward Perkins
Uta LevkaGladys
Suzanne RoquetteLaura
Biggi FreyerAmalie
Joachim TeegeRechtsanwalt Stone
Hilde SessakOberin
Susanne HsiaoViola
Karin FeldPolizistin
Kurt WaitzmannSergeant
Ilse PagéJane
Albert BesslerButler Anthony
Richard HallerDer Bucklige
Tilo von BerlepschPolizeiarzt
Karin FeldPolizistin
Gerhard HartigPolizist
Biggi FreyerAmilie
Jutta SimonSandra
Achim StrietzelJournalist
Jochen SchröderReporter
  
Sprecher:Alfred Vohrer (Edgar Wallace)
Produktionsfirma:Rialto Film Preben Philipsen GmbH & Co. KG (Berlin)
Produzent:Preben Philipsen, Horst Wendlandt
Herstellungsleitung:Fritz Klotzsch
Produktionsleitung:Wolfgang Kühnlenz
Aufnahmeleitung:Herbert Kerz, Harry Wilbert
Dreharbeiten:01.06.1966-13.07.1966: CCC-Studio, Berlin-Spandau; London, Berlin/West (Spandauer Zitadelle, Spandau-Haselhorst)
Erstverleih:Constantin Film Verleih GmbH (München)
Länge:2429 m, 89 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 30.08.1991, 36 182-a, ab 12 Jahre;
FSK-Prüfung (DE): 26.08.1966, 36182, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 06.09.1966;
TV-Erstsendung (DE): 21.03.1985, PKS (Programmgesellschaft f

Titel

Originaltitel (DE) Der Bucklige von Soho
Weiterer Titel (IT) Il gobbo di Londra
Weiterer Titel (US) The Hunchback of Soho

Fassungen

Original

Länge:2429 m, 89 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 30.08.1991, 36 182-a, ab 12 Jahre;
FSK-Prüfung (DE): 26.08.1966, 36182, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 06.09.1966;
TV-Erstsendung (DE): 21.03.1985, PKS (Programmgesellschaft f
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

16.01.2007 | 19:36 Uhr

Literatur

KOBV-Suche