Der Dritte

Der Dritte

DDR 1971/1972, Spielfilm

Inhalt

Margit ist 36 Jahre, war zweimal verheiratet, hat aus jeder Ehe ein Kind. Sie hat studiert und arbeitet als Mathematikerin. So kann sie gut für sich und ihre beiden Kinder sorgen. Was ihr fehlt, ist – trotz zweier gescheiterter Beziehungen – ein Partner. In Rückblenden wird ihre Lebensgeschichte noch einmal erzählt: Diakonissenschule, Arbeiter- und Bauern-Fakultät, Liebesverhältnis zu ihrem Dozenten, erste Schwangerschaft, gescheiterte Beziehung. Ihr zweiter Mann, ist ein blinder Musiker, der mit sich selbst nicht zurecht kommt, auch nicht mit nun zwei Kindern. Margit entdeckt schließlich einen Dritten, Hrdlitschka, der sie aber nicht bemerkt. Da beschließt Margit, offensiv zu werden und, gegen alle Konvention, Hrdlitschka anzusprechen und nicht mehr loszulassen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Egon Günther
Regie-Assistenz:Elke Niebelschütz
Drehbuch:Egon Günther
Szenarium:Günther Rücker
Dramaturgie:Werner Beck
Kamera:Erich Gusko
Kamera-Assistenz:Ingo Raatzke, Heinz Wenzel
Licht:Werner Baatz
Bauten:Harald Horn
Bau-Ausführung:Franz F. Fürst, Erich Kulicke
Außenrequisite:Siegfried Wittke
Maske:Horst Schulze, Margot Friedrichs
Kostüme:Christiane Dorst
Schnitt:Rita Hiller
Ton:Werner Blass
Musik-Beratung:Karl-Ernst Sasse
  
Darsteller: 
Jutta HoffmannMargit
Barbara DittusLucie
Rolf LudwigHrdlitschka
Armin Mueller-StahlBlinder
Peter KöhnckeBachmann
Erika PelikowskyOberin
Christine SchornJunge Frau
Jaecki SchwarzJunger Mann
Klaus ManchenLucies Freund
Walter LendrichVorsitzender
Ruth KommerellHrdlitschkas Mutter
Fred DelmareMann mit Sessel
Christoph BeyerttGeistlicher
Ute Garnitz
Tamara Doege
Hans-Edgar Stecher
Klaus Fiedler
Armin Mechsner
Klaus-Jürgen Tews
Kurt Heinicke
Rita Hempel
Ute Lubosch
Gerda Biok
Sabine Oehl
Hannelore Freudenberger
Willi Schrade
Hildegard Friese
Joachim Raschka
Detlef Witte
Dorothea Meissner
Sylvia Neef
Gudrun Jochmann
Wolfgang Pampel
Victor Keune
Hans Flössel
Matthias Molter
Hans Feldner
Cornelius Köhntges
Anita Noack
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Berlin")
Produktionsleitung:Heinz Mentel
Aufnahmeleitung:Paul Lasinski, Karl-Heinz Rüsike, Kurt Brandenburg
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:3036 m, 111 min
Format:35mm
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 16.03.1972, Berlin, International

Titel

Originaltitel (DD) Der Dritte

Fassungen

Original

Länge:3036 m, 111 min
Format:35mm
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 16.03.1972, Berlin, International