Der Fall Bachmeier - Keine Zeit für Tränen

Der Fall Bachmeier - Keine Zeit für Tränen

BR Deutschland 1983, Spielfilm

Inhalt

Nach dem Aufsehen erregenden Fall Marianne Bachmeier, die 1981 im Gerichtssaal den Mörder ihrer Tochter Anna erschoss. Hark Bohm will in seinem Film die Hintergründe der Tat erklären und wirbt um Verständnis für die Täterin: Marie Sellbach, eine starke Frau mit einem harten Leben, kann sich nicht um ihre 7-jährige Tochter Julia kümmern, da sie eine Szene-Kneipe in Hamburg führt und nachts arbeiten muss. Sie will Julia einem befreundeten Ehepaar zur Pflege geben. Aber eines Tages, als Marie nach alkoholisierten nächtlichen Streitereien nicht aus dem Bett kommt, verlässt Julia alleine das Haus, um jemanden zum Spielen zu suchen. An diesem Tag wird Julia von einem Sexualtäter vergewaltigt und ermordet. Anfeindungen, Selbstvorwürfe und Schuldgefühle führen zu Maries verzweifelter Tat.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Hark Bohm
Regie-Assistenz:Carl Lang
Script:Katarzyna Röck-Skowron
Drehbuch:Hark Bohm
Kamera:Sławomir Idziak
Kamera-Assistenz:Henryk Jedynak
Standfotos:Jens Waechter
Licht:Hans-Joachim Klotz
Beleuchter:Georg Brommer
Ausstattung:Uta Reichardt
Außenrequisite:Ingrid Gnade
Innenrequisite:Holger Steinhauer-Zernitz, Christiane Drewfs
Bühne:Hartmut Schwenck
Maske:Peter Guttenberg
Kostüme:Astrid Rühr, Anja Bissinger (Assistenz)
Garderobe:Birgit Missal, Irmgard Matzen
Schnitt:Moune Barius
Schnitt-Assistenz:Andrea Fischer, Monika Schuchard, Susanne Heeder
Ton-Schnitt:Maria Jonderko
Ton:Hans-Joachim Bahr
Ton-Assistenz:Gomer Ewans
Mischung:Hans-Christian Dalchow
Musik:Jens Peter Ostendorf
  
Darsteller: 
Marie ColbinMarie Sellbach
Michael GwisdekMartin Birkoff
Christine LimbachJulia Sellbach
Angela SchmidtTina Germer
Werner RehmHeimo Germer
Eugeniusz PriwieziencewHerbert Schulz
Sven DahlemKriminalbeamter
Jan FedderJan
Knut HinzGerichtsvorsitzender
Uwe DallmeierHausmeister
Adolphos SowahAchmed
Faustina LawsonKenya
Rolf NagelMaries Anwalt
Alexander von EschwegeHerberts Anwalt
Sandra NestlerVivien
Pamela FreeseWiebke
Uwe BohmPunker
Karin HeineTaxifahrerin
Gerty MolzenTante Herta
Günter FrischBankangestellter
Ulrich Matschoss
Diego Ribon
  
Produktionsfirma:Hamburger Kino-Kompanie Hark Bohm Filmproduktions KG (Hamburg), Maran Film GmbH & Co. KG (München-Geiselgasteig)
in Zusammenarbeit mit:Süddeutscher Rundfunk (SDR) (Stuttgart)
Produzent:Bertram Vetter, Hark Bohm
Redaktion:Bertram Vetter (SDR)
Herstellungsleitung:Natalia Bowakow
Aufnahmeleitung:Reinhard Hinrichs, Marianne Schulz, John Wedemeyer (Assistenz), Yves Wild (Assistenz)
Produktions-Assistenz:Alfred Schrandt
Geschäftsführung:Günter Frisch
Dreharbeiten:09.1983-10.1983: Hamburg und Umgebung, Kiel
Erstverleih:Filmverlag der Autoren GmbH & Co. Vertriebs KG (München)
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin) (350.000,-- DM), Hamburger Wirtschaftsförderung
Länge:2650 m, 97 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 03.01.1984, 54344, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 24.02.1988, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Der Fall Bachmeier - Keine Zeit für Tränen
Arbeitstitel Keine Zeit für Tränen

Fassungen

Original

Länge:2650 m, 97 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 03.01.1984, 54344, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 24.02.1988, ARD
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (12)

Literatur

KOBV-Suche