Der Fall Ö.

Der Fall Ö.

Deutschland 1990/1991, Spielfilm

Inhalt

Sommer 1944: Im von deutschen Truppen besetzten Griechenland dreht ein Hauptmann der Wehrmacht mit einer 16mm-Kamera einen Amateurfilm nach Sophokles′ "König Ödipus". Die Rollen besetzt er mit Soldaten und einigen Einheimischen.
Doch die Kriegsrealität wird ihr Spiel beenden. Nach einem Partisanenüberfall werden die griechischen Schauspieler als Geiseln genommen. Als sie fliehen, lässt der Hauptmann das Feuer auf sie eröffnen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Rainer Simon
Drehbuch:Rainer Simon
Kamera:Roland Dressel
Schnitt:Helga Gentz
Musik:Friedrich Schenker
  
Darsteller: 
Matthias HabichHauptmann / Teiresias
Sebastian HartmannGefreiter / Ödipus
Tatiana LygariGriechische Schauspielerin / Königin Iokaste
Jan Josef LiefersObergefreiter / Kameramann
Klaus PönitzHauptfeldwebel
Herbert SandMaskenbildner
Christos TsangasGriechischer Schauspieler / Kreon
George MoshidisBauer aus Theben
Nikos PapakonstandinouBote aus Korinth
Peter ZimmermannFunker
Wilfried LollKoch / Wagenlenker Laios
Jörg SimonidesLKW-Fahrer
Hagen OechelKübelfahrer / Requisiteur
Mathias MertensHerold / Fahrradmelder
Marian Wolf1. Kradfahrer
Frank Haberland2. Kradfahrer
Volker RanischPosten am Tor
Kyriakos SarandisAlter Thebaner
Christos NikitaidisOpferjunge
Jannis MidronatsiosSein Vater
Athanasia MaladraSeine Mutter
Andreas MarianosFeldjäger
Vasilis LadasOpferpriester
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Berlin"), Toro-Film GmbH (Berlin/West), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)

Alle Credits

Regie:Rainer Simon
Assistenz-Regie:Andreas Kleinert
Drehbuch:Rainer Simon
Szenarium:Ulrich Plenzdorf
hat Vorlage:Franz Fühmann (Erzählung "König Ödipus")
Dramaturgie:Peter Jakubeit
Kamera:Roland Dressel
Kamera-Assistenz:Dietram Kleist, Wolfgang Ebert
Standfotos:Wolfgang Ebert
Licht:Norbert Lude, Yannis Papadimitriou
Ausstattung:Hans Poppe
Bau-Ausführung:Joris Hamann, Günter Kriewitz, Nicos Nicoletos, Premysl Longa, Ladislav Lerék
Requisite:Jörg Danneberg, Lutz Pinnow, Antonis Panagopoulos (Gemälde)
Bühne:Oliver Humke, Stavros Patheniadis
Maske:Klaus Friedrich, Ursula Funk, Argyro Kouroupou
Kostüme:Günther Heidemann
Kostüm-Ausführung:Susanne Carow
Garderobe:Rianne Kounou, Karolina Jelinková
Schnitt:Helga Gentz
Schnitt-Assistenz:Margrit Brusendorff
Ton:Jürgen Mathuschek
Ton-Assistenz:Uwe Wiesner
Mischung:Christoph Sobczyk
Beratung:Eberhard Paul, Rainer Eckert
Musik:Friedrich Schenker
  
Darsteller: 
Matthias HabichHauptmann / Teiresias
Sebastian HartmannGefreiter / Ödipus
Tatiana LygariGriechische Schauspielerin / Königin Iokaste
Jan Josef LiefersObergefreiter / Kameramann
Klaus PönitzHauptfeldwebel
Herbert SandMaskenbildner
Christos TsangasGriechischer Schauspieler / Kreon
George MoshidisBauer aus Theben
Nikos PapakonstandinouBote aus Korinth
Peter ZimmermannFunker
Wilfried LollKoch / Wagenlenker Laios
Jörg SimonidesLKW-Fahrer
Hagen OechelKübelfahrer / Requisiteur
Mathias MertensHerold / Fahrradmelder
Marian Wolf1. Kradfahrer
Frank Haberland2. Kradfahrer
Volker RanischPosten am Tor
Kyriakos SarandisAlter Thebaner
Christos NikitaidisOpferjunge
Jannis MidronatsiosSein Vater
Athanasia MaladraSeine Mutter
Andreas MarianosFeldjäger
Vasilis LadasOpferpriester
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Berlin"), Toro-Film GmbH (Berlin/West), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
in Co-Produktion mit:Filmové Studio Barrandov (Prag), Maxcapita International (Athen)
Produktionsleitung:Dorothea Hildebrandt, Wolfgang Bajorat
Aufnahmeleitung:Günter Berger, Lutz Richter-Mendau, Haris Kondorouga, Miroslav Smrcek
Produktions-Assistenz:Yvonne Roman, Karel Lupomeský, Slavomira Jilková
Erstverleih:Progress Film-Verleih GmbH (Berlin)
Länge:2605 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 21.02.1991, 65396, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 04.04.1991, Berlin, International;
TV-Erstsendung (DE): 26.01.1993, ZDF

Titel

Originaltitel (DD DE) Der Fall Ö.
Arbeitstitel (DD DE) Der Fall Ödipus

Fassungen

Original

Länge:2605 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 21.02.1991, 65396, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 04.04.1991, Berlin, International;
TV-Erstsendung (DE): 26.01.1993, ZDF