Der Fürst von Pappenheim

Der Fürst von Pappenheim

BR Deutschland 1952, Spielfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Was für Pappenheimer!

Egon Fürst ist angestellt im Modehaus Pappen-heim, also der "Fürst von Pappenheim", der sich schon mal mit "Durchlaucht" anreden lässt. Vielschreiber Bobby E. Lüthge hat aus seinem gefürchteten Zettelkasten Gags herausgefischt: "Wie heißen Sie mit Vornamen", fragt Grethe Weiser Oskar Sima beim Tanzen. "Leo, der Löwe". Grethe: "Deshalb tanzen Sie auch wie ein Elefant". Oder (wieder Grethe Weiser): "Herr Fürst, ich entlasse Sie f(r)ürstlos." So fallen dann Siegfried Breuer (46) und Victor de Kowa (48) über die harmlose, junge Hannelore Schroth (30) her und wollen sie beide heiraten. Was kann ein Mädchen sich Schöneres wünschen?, meint der Film. Da aber Lüthge kein Handlungsschreiber war, vertrödelt sich der Plot ins Revuehafte. Wenn die Handlung stockt, wird getanzt. Zu Anfang sogar deutlich besser als die Dialoge jemals sein können. Victor de Kowa ist aufdringlich elegant und redet affektierten Stuss. Edith Schollwer macht aus der verschnupften Garderobiere Mizzi ein kleines Kabinettsstück. Sonst unternimmt Regisseur Hans Deppe nichts, was diesen Film ent"flachen" könnte. Selbst der berühmte Kameramann Fritz Arno Wagner verlässt sich nur auf seine Routine. "Fließbandarbeit aus einem Handwerksbetrieb" (Göttler). Leider.

Credits

Regie:Hans Deppe
Drehbuch:Bobby E. Lüthge, Walter F. Fichelscher
Kamera:Fritz Arno Wagner, Karl Löb
Schnitt:Walter Wischniewsky
Musik:Hugo Hirsch, Heinrich Riethmüller
  
Darsteller: 
Viktor de KowaEgon Fürst
Hannelore SchrothStefanie Vernon
Grethe WeiserMadeleine Pappenheim
Georg ThomallaCharly Rosner
Ina HalleyValerie
Oskar SimaLeo Ganitschef
Käte HaackBaronin von Meersburg-Greiffenstein
Siegfried BreuerJuan Pablo de Gonzales
Edith SchollwerMizzi Reisner
Victor JansonDirektor Mellini
Gretl TheimerZarina
Kurt VespermannBürgermeister
Otto BramlRechtsanwalt de Monza
Walter GrossReklamechef Blumann
Franz-Otto KrügerAlfons
Joe FurtnerAmtsdiener
Liselotte KösterTänzerin
Jockel StahlTänzer
Heinz Lingen
Gerhard Heinrich
  
Produktionsfirma:Central-Europa-Film GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:Hans Deppe
Regie-Assistenz:Hans Ohrtmann
Drehbuch:Bobby E. Lüthge, Walter F. Fichelscher
hat Vorlage:Ernst Bach (Bühnenstück), Franz Arnold (Bühnenstück)
Kamera:Fritz Arno Wagner, Karl Löb
Bauten:Emil Hasler, Walter Kutz
Schnitt:Walter Wischniewsky
Ton:Hans Löhmer, Werner Maas
Musik:Hugo Hirsch, Heinrich Riethmüller
  
Darsteller: 
Viktor de KowaEgon Fürst
Hannelore SchrothStefanie Vernon
Grethe WeiserMadeleine Pappenheim
Georg ThomallaCharly Rosner
Ina HalleyValerie
Oskar SimaLeo Ganitschef
Käte HaackBaronin von Meersburg-Greiffenstein
Siegfried BreuerJuan Pablo de Gonzales
Edith SchollwerMizzi Reisner
Victor JansonDirektor Mellini
Gretl TheimerZarina
Kurt VespermannBürgermeister
Otto BramlRechtsanwalt de Monza
Walter GrossReklamechef Blumann
Franz-Otto KrügerAlfons
Joe FurtnerAmtsdiener
Liselotte KösterTänzerin
Jockel StahlTänzer
Heinz Lingen
Gerhard Heinrich
  
Produktionsfirma:Central-Europa-Film GmbH (Berlin)
Produktionsleitung:Waldemar Frank, Fritz Klotzsch
Länge:2871 m, 105 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.07.1952, 04370, ab 12 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 23.06.1952, Berlin, Marmorhaus

Titel

Originaltitel (DE) Der Fürst von Pappenheim

Fassungen

Original

Länge:2871 m, 105 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.07.1952, 04370, ab 12 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 23.06.1952, Berlin, Marmorhaus
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Literatur

KOBV-Suche