Der Gasmann

Der Gasmann

Deutschland 1940/1941, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Auf der Zugfahrt von Halle nach Berlin bittet ein Herr im Pyjama den Gasautomatenableser Hermann Knittel, mit ihm die Kleidung zu tauschen. Hermann willigt ein und erhält zum Lohn einen Scheck über 10.000 Mark. Glücklich wird er mit dem unverhofften Reichtum allerdings nicht, denn niemand nimmt ihm seine Geschichte ab. Hermanns Ehe droht in die Brüche zu gehen, Polizei und Finanzamt rücken ihm auf die Pelle. Erst in einer Gerichtsverhandlung, in der ein prominenter Anwalt auf Veranlassung des Herrn im Pyjama Hermanns Verteidigung übernimmt, klärt sich alles auf.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Carl Froelich
Drehbuch:Heinrich Spoerl
Kamera:Reimar Kuntze
Schnitt:Gustav Lohse, Johanna Rosinski
Musik:Hansom Milde-Meißner
  
Darsteller: 
Heinz RühmannHermann Knittel
Anny OndraErika Knittel
Will DohmSchwager Alfred
Erika HelmkeBlondes Fräulein Lilott
Franz WeberGerichtsvorsitzender
Kurt VespermannStaatsanwalt
Hans LeibeltProminenter Verteidiger
Charlotte SusaSchöne Zeugin
Walter SteinbeckHerr, der nicht erkannt sein möchte
Reinhard Kolldehoff1. Polizeibeamte
Bruno Hellwinkel2. Polizeibeamte
Otto Krieg-Helbig3. Polizeibeamte
Rolf Rolphs4. Polizeibeamte
Ewald Wenck1. Kriminalbeamte
Erik Radolf2. Kriminalbeamte
Walter LieckBankdiener
Ernst StimmelBankdirektor
Hans UlrichBankangestellter
Wilhelm P. KrügerFlickschneider
Eleonore TappertZimmervermieterin
Manfred MeurerVerdächtigter Jüngling
Helmut WeissRomantischer Jüngling
Hertha NeupertMopsgesicht
Bruno ZienerVornehmer alter Herr
Gisela SchlüterEntzückende kleine Frau
Oscar SaboPensionierter Schutzmann
Herbert BachKellner
Hugo FroelichTaxifahrer
Paul BildtNervenarzt Dr. Brauer
Kurt SeifertFinanzbeamter
Wilhelm GrosseAuskunftsbeamter
Egon VogelBeamter für Verkehrsunfälle
Hermine ZieglerFrauenberaterin Janette Knoll
Luise Bethke-ZitzmannKnittels Nachbarin
Eva TinschmannFrau Maschke
Marga RiffaBeamtin der Sittenpolizei
Fritz DraegerMann im Zugabteil
Paul Esser
Wolfgang Heise
Max Rosenhauer
  
Produktionsfirma:Tonfilm-Studio Carl Froelich & Co. (Berlin)
Produzent:Carl Froelich

Alle Credits

Regie:Carl Froelich
Regie-Assistenz:Ernst Mölter
Drehbuch:Heinrich Spoerl
Kamera:Reimar Kuntze
Standfotos:Karl Lindner
Bauten:Walter Haag
Kostüme:Margot Hielscher
Schnitt:Gustav Lohse, Johanna Rosinski
Ton:Werner Pohl
Musik:Hansom Milde-Meißner
  
Darsteller: 
Heinz RühmannHermann Knittel
Anny OndraErika Knittel
Will DohmSchwager Alfred
Erika HelmkeBlondes Fräulein Lilott
Franz WeberGerichtsvorsitzender
Kurt VespermannStaatsanwalt
Hans LeibeltProminenter Verteidiger
Charlotte SusaSchöne Zeugin
Walter SteinbeckHerr, der nicht erkannt sein möchte
Reinhard Kolldehoff1. Polizeibeamte
Bruno Hellwinkel2. Polizeibeamte
Otto Krieg-Helbig3. Polizeibeamte
Rolf Rolphs4. Polizeibeamte
Ewald Wenck1. Kriminalbeamte
Erik Radolf2. Kriminalbeamte
Walter LieckBankdiener
Ernst StimmelBankdirektor
Hans UlrichBankangestellter
Wilhelm P. KrügerFlickschneider
Eleonore TappertZimmervermieterin
Manfred MeurerVerdächtigter Jüngling
Helmut WeissRomantischer Jüngling
Hertha NeupertMopsgesicht
Bruno ZienerVornehmer alter Herr
Gisela SchlüterEntzückende kleine Frau
Oscar SaboPensionierter Schutzmann
Herbert BachKellner
Hugo FroelichTaxifahrer
Paul BildtNervenarzt Dr. Brauer
Kurt SeifertFinanzbeamter
Wilhelm GrosseAuskunftsbeamter
Egon VogelBeamter für Verkehrsunfälle
Hermine ZieglerFrauenberaterin Janette Knoll
Luise Bethke-ZitzmannKnittels Nachbarin
Eva TinschmannFrau Maschke
Marga RiffaBeamtin der Sittenpolizei
Fritz DraegerMann im Zugabteil
Paul Esser
Wolfgang Heise
Max Rosenhauer
  
Produktionsfirma:Tonfilm-Studio Carl Froelich & Co. (Berlin)
im Auftrag von:Universum-Film AG (UFA) (Berlin)
Produzent:Carl Froelich
Produktionsleitung:Friedrich Pflughaupt
Aufnahmeleitung:Kurt-Fritz Quassowski, Kurt Moos
Dreharbeiten:19.08.1940-10.1940: Froelich-Studio Berlin-Tempelhof
Erstverleih:UFA-Filmverleih GmbH (Berlin)
Länge:2613 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 30.07.1941, B.55702, Jugendverbot;
Alliierte Militärzensur (DE): 06.1945, Verbot
Aufführung:Uraufführung: 01.08.1941, Berlin, Gloria-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Der Gasmann

Fassungen

Original

Länge:2613 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 30.07.1941, B.55702, Jugendverbot;
Alliierte Militärzensur (DE): 06.1945, Verbot
Aufführung:Uraufführung: 01.08.1941, Berlin, Gloria-Palast
 

Prüffassung

Länge:2563 m, 94 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung: 15.07.1999, 13329, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
 
Länge:2333 m, 86 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung: 16.11.1956, 13329, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (8)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche