Der geheimnisvolle Mister X

Der geheimnisvolle Mister X

Deutschland 1936, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Der exzentrische Schlossbesitzer Lord Wilford ist vernarrt in alles, was mit Kriminalfällen zu tun hat. Seine Sammelleidenschaft nimmt so viel Zeit in Anspruch, dass selbst seine Sekretärin kaum dazu kommt, ihren Verlobten zu sehen. Als geheimnisvolle Briefe eintreffen, die ankündigen, dass ein gewisser Mister X auf Schloss Wilford eine wertvolle Statuette stehlen will, ist der Lord hellauf begeistert. Anscheinend erlebt er nun selbst einen echten Kriminalfall! Seine Sekretärin überredet ihn, zur Klärung des Falles einen berühmten Detektiv aus London kommen zu lassen, und als solcher trifft ihr Verlobter auf Schloss Wilford ein. Doch der beweist sich nicht gerade als begabter Detektiv, und als auch noch ein wertvolles Perlencollier gestohlen wird, gerät er selbst in Verdacht, der Dieb zu sein.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

Originaltitel (DE) Der geheimnisvolle Mister X
Verleihtitel (AT) Mister X

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:Prüfung: 27.05.1936
Aufführung:Uraufführung: 11.06.1936
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche